News

Ist der Siri-Lautsprecher das nächste Apple TV?

Das nächste Apple TV erhält angeblich Features wie jene von Google Home.
Das nächste Apple TV erhält angeblich Features wie jene von Google Home. (©CC: Flickr/Paul Hudson 2014)

Statt an einem intelligenten Lautsprecher mit Siri-Unterstützung zu werkeln, möchte Apple angeblich die entsprechenden Features im nächsten Apple TV unterbringen. Es gibt jedoch einige Hürden für den Apple-Herausforderer des Amazon Echo und des Google Home.

Vor Kurzem wurde über einen Siri-Lautsprecher berichtet, der Amazon Echo und Google Home herausfordern soll. Nun schreibt VentureBeat, dass vielmehr das neue Apple TV diese Aufgabe übernehmen könnte. Die virtuelle Assistentin Siri ist bereits im aktuellen Apple TV untergebracht. Die nächste Set-Top-Box soll das Konzept nun weiterentwickeln. Ein eigenes Mikrofon und ein eigener Lautsprecher sind angeblich geplant.

Set-Top-Box mit Super-Siri

Das neue Apple TV soll die Aufgabe eines digitalen Assistenten übernehmen, über den man zum Beispiel im Internet suchen, eine Pizza bestellen, eine Wettervoraussage erhalten und Informationen über das eigene Smart Home einholen kann. Die Verarbeitung von Anfragen und die Bereitstellung von Ergebnissen benötigt angeblich mehr Prozessorleistung, es ist also mit einem neuen Chip zu rechnen. In der vierten Generation von Apple TV steckt der Prozessor Apple A8, der auch im iPhone 6 und im iPhone 6 Plus sein Werk verrichtet. Wozu genau Apple die zusätzliche Rechenkraft einsetzen möchte, ist unklar.

Hürden für's neue Apple TV

VentureBeat weist auf einige Herausforderungen für Apple hin, falls der Konzern tatsächlich plant, den Siri-Lautsprecher im nächsten Apple TV unterzubringen. So steht die Set-Top-Box in der Nähe eines Fernsehers oder gar einer Heimkinoanlage. Diese Geräte erzeugen eine Menge Lärm und Apple müsste ein Mikrofon entwickeln, das von überall im Raum Stimmen erkennen kann, wobei es zugleich die Geräusche des Fernsehers ignorieren müsste. Die Vorzüge von uni- und omnidirektionalen Mikrofonen müssten also irgendwie kombiniert werden. Zudem kann Apple TV auch nicht einfach an einer anderen Stelle oder in einem anderen Raum positioniert werden, da die Set-Top-Box mit einem Fernseher verbunden ist. Google Home und Amazon Echo bieten hier einige Vorteile – jedenfalls sieht es aktuell danach aus.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben