News

iTunes-Hinweis: System-Apps auf dem iPhone bald versteckbar?

System-Apps lassen sich womöglich bald verstecken.
System-Apps lassen sich womöglich bald verstecken. (©picture alliance / empics 2015)

Wird man System-Apps auf dem iPhone bald verstecken können – womöglich schon in iOS 10? Aufgetauchte Metadaten der App-Beschreibungen in iTunes deuten darauf hin. Vorinstallierte Anwendungen wie Aktien, Wetter oder Kompass könnten künftig vom Home-Screen verbannt werden.

Die Thematik rund um vorinstallierte iOS-System-Apps wird schon lange heiß diskutiert, könnte aber in naher Zukunft eine entscheidende Wendung nehmen. Darauf lassen Metadaten in den Beschreibungen zu den Apps schließen, berichtet 9to5Mac. Entwickler können entsprechende Werte über eine Programmierschnittstelle, im Fachjargon als API bekannt, hinzufügen. Relevant sind hierfür die API-Keys "isFirstParty" und "isFirstPartyHideableApp", die jeweils auf ja oder nein gesetzt werden können. Lassen sich also bereits in iOS 10 vorinstallierte System-Apps auf einem iPhone oder iPad verstecken beziehungsweise deinstallieren?

Apple-Chef Tim Cook hat das Thema schon länger im Blick

Auch wenn die aufgetauchten Parameter darauf schließen lassen: sicher ist das nicht. Zumindest kündigte Apple-Chef Tim Cook im vergangenen September in einem Interview mit Buzzfeed an, dass man sich Gedanken zu dieser Thematik mache, die Angelegenheit durch die tiefe Verwurzelung im Betriebssystem jedoch äußerst komplex sei. Sollte das US-Unternehmen dieses Feature aber künftig integrieren, hätte das für die User nicht nur den Vorteil, dass sie sich von nicht benötigten System-Apps wie Wetter oder Aktien trennen könnten. Auch abseits der iOS-Updates wäre eine Aktualisierung der Software möglich – dann ganz normal über den App Store.

Im Falle einer gelöschten System-App könnte man das Programm nach Bedarf einfach wieder aus dem App Store herunterladen. Wichtige vorinstallierte Anwendungen wie Telefon oder Nachrichten wird man aus nachvollziehbaren Gründen zwar wohl nie löschen können, doch von Apps wie Kompass, Health oder Tipps könnte man sich leicht trennen. Bis es so weit ist, kann man System-Apps mit einem Trick zumindest optisch verschwinden lassen.

fullscreen
Dieser API-Keys deuten darauf hin, dass sich System-Apps bald verstecken lassen könnten. (©AppAdvice 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben