News

Japanisches Firefox-Smartphone erhält transparentes Gehäuse

Voller Durchblick mit dem Fx0.
Voller Durchblick mit dem Fx0. (©Mozilla 2014)

Zu Weihnachten kommt in Japan ein neues Firefox-Smartphone auf den Markt. Telekommunikationsanbieter KDDI kündigte offiziell das Fx0 an, das Firefox OS unterstützt. Besonderer Hingucker ist dabei das transparente Gehäuse.

Das Fx0 entstand aus einer Partnerschaft des japanischen Telekommunikationsgiganten KDDI mit Firefox-Hersteller Mozilla. Wie Mozilla auf seiner Blogseite schreibt, steht das Fx0 in Japan ab dem 25. Dezember in den Regalen. Es ist damit das erste Smartphone auf Firefox-OS-Basis für den japanischen Markt. Optisch soll es sich dank eines transparentes Gehäuses von der Smartphone-Konkurrenz unterscheiden.

Technisch durchschnittliches Designerstück

Der japanische Star-Designer Tokujin Yoshioka zeichnet für den Look des Fx0 verantwortlich. Mit dem durchsichtigen Gehäuse wollte er die Offenheit, Freiheit und Transparenz verdeutlichen, für die Mozilla und Firefox OS stehen, schreibt das US-Unternehmen weiter. Mit dem Entwurf von schicken Smartphones kennt sich Yoshioka bereits aus: 2004 entwickelte er schon mal ein Telefon für KDDI, das heute sogar im Museum of Modern Arts in New York ausgestellt wird.

Beim Fx0 steht offenbar das Aussehen im Vordergrund und nicht unbedingt die Leistungsfähigkeit. Schaut man sich die technischen Spezifikationen an, entdeckt man nämlich nur guten Durchschnitt: Laut Hersteller KDDI ist im Fx0 ein Snapdragon-Prozessor mit 1,2 GHz-Taktung verbaut, angetrieben wird es von einem Akku mit überschaubaren 2370 mAh. Im Lieferumfang enthalten sind zudem 1,5 GB RAM und eine Speicherkapazität von 16 GB. Wie das iPhone 6 verfügt das Fx0 über ein 4,7-Zoll-Display. Es unterstützt NFC und LTE.

Voller Durchblick nur für Japan?

Der Preis für das Fx0 beträgt 50.000 Yen, umgerechnet rund 340 Euro. Ob und zu welchem Preis es auch in anderen Regionen in den Handel kommen wird, gab Mozilla bislang noch nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben