JBL-Soundbar bietet Android TV und Google Assistant für Fernseher

Die JBL Link Bar verbindet Soundbar und Smart-Speaker.
Die JBL Link Bar verbindet Soundbar und Smart-Speaker. (©YouTube / Android 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Die neue Soundbar JBL Link Bar ergänzt Fernseher um das Betriebssystem Android TV und um den Sprachassistenten Google Assistant. Diese Systeme sind direkt in die Soundbar eingebaut, die jeden Fernseher in einen Smart-TV verwandeln kann.

Google und JBL haben die neue Smart-Soundbar JBL Link Bar vorgestellt. Die JBL Link Bar ist die erste Soundbar mit Android TV und Google Assistant. Sie lässt sich laut Pressemitteilung via HDMI mit jedem Fernseher verbinden und erlaubt so den Zugriff auf das eingebaute TV-Betriebssystem. Als Alternative zur Sprachsteuerung ist aber laut Variety auch eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten.

Soundbar und Smart-Lautsprecher in einem

Die Soundbar unterstützt 4K-HDR-Video-Streaming und ergänzt via Android TV Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon. Auch bei abgeschaltetem Fernseher lässt sich die JBL Link Bar nutzen, für die Steuerung dient dann der Google Assistant, der die Stimme des Nutzers mit zwei in die Soundbar integrierten Mikrofonen einfängt. Mit anderen Worten ist die JBL Link Bar eine Soundbar und ein Smart-Lautsprecher in einem Gerät.

Drei HDMI-Eingänge und mehr an Bord

Das Mikrofon lässt sich mit einem physischen Knopf auf der Soundbar abschalten. Dank drei HDMI-Eingängen können Spielekonsolen und andere Geräte verbunden werden. Auch ein optischer Eingang, ein Audioeingang und ein Ethernet-Port sind an Bord. Auf die Leistung der Soundbar ist JBL noch nicht eingegangen. Sie soll im Herbst 2018 auf den Markt kommen, zunächst aber nur in den USA. Über den Preis schweigt sich JBL aber noch aus.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben