menu

Jimmy Fallons "Tonight Show" wurde komplett mit Galaxy S10+ gemacht

Mit dem iPhone wurden sogar schon ganze Filme aufgenommen, mit dem Galaxy S10+ jetzt eine komplette Show von Late-Night-Talker Jimmy Fallon.

Die Episode von Jimmy Fallons "The Tonight Show" am 25. März wurde vollständig mit Samsungs neuestem Flaggschiff-Smartphone gedreht, meldet Engadget. Während Smartphones schon in der Vergangenheit mitunter für die Aufnahme von Werbespots oder Filmen genutzt wurden, ist die ausschließliche Verwendung für eine große Late-Night-Show bislang eher ungewöhnlich. Dabei handelt es sich um eine Kooperation mit Samsung, das sich dadurch einen gewaltigen Marketingeffekt für seine neue S10-Reihe erhofft.

Samsung auf der Suche nach neuen, unkonventionellen Werbemethoden

Während die "Tonight Show" sonst üblicherweise im TV-Studio produziert wird, besuchte Fallon in der jüngsten Ausgabe beliebte Locations in New York City. So stimmte der populäre Talkmaster etwa mit der US-amerikanischen Hip-Hop-Band "The Roots" den Song "In the Still of the Night" an, während im Hintergrund die abendliche Skyline von Lower Manhattan zu sehen ist. Außerdem besuchte der Talkmaster den ehemaligen UFC-Champion Conor McGregor, mit dem er sich unter anderem über die Vorzüge von irischem Whisky unterhält.

In einem Interview mit Variety erklärte Samsungs Vice President of Marketing, Patricio Paucar, die eher unkonventionelle Werbung für das Galaxy S10+. Man wisse, dass die Aufmerksamkeit der Kunden heute in unterschiedlichste Richtungen gezogen werde, weswegen es sehr schwierig sei, das laute Rauschen konkurrierender Angebote mit eigenen Botschaften zu durchbrechen. Ergänzend zu der Promoaktion mit der "Tonight Show" schaltete Samsung in verschiedenen Netzwerken und TV-Shows Werbung für das Galaxy S10+. Ob der Hersteller damit auf dem richtigen Weg ist, werden aber erst die Verkaufszahlen zeigen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10+

close
Bitte Suchbegriff eingeben