News

Kein HTC 11: Flaggschiff soll anderen Namen haben

HTC 11
HTC 11 (©Techconfigurations 2016)

In diesem Jahr will HTC zwar bis zu sieben neue Smartphones auf den Markt bringen, ein HTC 11 wird wohl aber nicht dabei sein. Nach den etwa ein Dutzend neuen Modellen, die der taiwanische Hersteller 2016 vorstellte, ist für 2017 nun offenbar Zurückhaltung die Devise.

Laut Chialin Chang, bei HTC Chef für die Smartphone-Sparte, wird das Unternehmen in diesem Jahr "nur" etwa sechs neue Geräte präsentieren. Auf die Frage nach dem künftigen Spitzenmodell kündigte Chialin Chang an, dass das neue Flaggschiff nicht den Namen HTC 11 tragen werde, berichtet Engadget. Ein Top-Smartphone mit einem anderen Namen ist damit aber natürlich nicht ausgeschlossen.

Infos zum HTC 11 kurz nach Präsentation von HTC U Ultra & U Play

Die neuen Infos über die künftigen HTC-Geräte kommen kurz nachdem das Unternehmen das HTC U Ultra und das HTC U Play offiziell vorgestellt hatte. Die U-Modelle sind in den sechs bis sieben Smartphones enthalten, die HTC 2017 auf den Markt bringen will. Das bedeutet also, dass bis zum Ende des Jahres nur noch maximal fünf weitere Neuerscheinungen von HTC kommen werden.

Obwohl es also kein HTC 11 geben wird, hat der Smartphone-Chef immerhin mit der Ankündigung des Namenswechsels bestätigt, dass seine Firma wieder ein neues Spitzenmodell in der Mache hat, das in diesem Jahr erscheinen wird. Mehr Einzelheiten hat Chialin Chang aber zu diesem Thema nicht verraten. Es könnte aber durchaus sein, dass HTC zum Mobile World Congress (MWC) 2017 Ende Februar in Barcelona mit einigen neuen Modellen im Gepäck anreist.

Neueste Artikel zum Thema 'HTC 11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben