News

Keine Verzögerungen mehr bei Austausch-Akkus für iPhones

iPhone-Besitzer sollten jetzt nicht mehr allzu lange auf einen neuen Akku warten müssen.
iPhone-Besitzer sollten jetzt nicht mehr allzu lange auf einen neuen Akku warten müssen. (©YouTube/iUpdateOS 2017)

Gute Nachrichten für alle iPhone-Besitzer, die bislang noch nicht Apples vergünstigtes Akkutausch-Programm genutzt haben. Das Unternehmen hat nun für alle Modelle Batterien vorrätig, Verzögerungen sollte es daher kaum noch geben.

Wie MacRumors unter Berufung auf ein internes Apple-Dokument berichtet, informierte der Hersteller Ende April die Apple Stores sowie die autorisierten Service-Provider darüber, dass für jedes iPhone Austausch-Akkus "ohne Verzögerung" verfügbar seien. Das bedeutet natürlich nicht, dass nun automatisch sofort jeder Apple Store alle Akkus auf Lager hat. Es dürfte allerdings keine Wartezeiten bei den Lieferungen von Apple mehr geben.

Wartezeiten anfangs bei zwei Monaten oder mehr

Apple hatte Anfang des Jahres sein günstigeres Austauschprogramm für iPhone-Akkus gestartet, nachdem zuvor bekannt geworden war, dass bei Smartphones mit älteren Batterien heimlich die Leistung bei Spitzenlasten gedrosselt wird. Da der Hersteller allerdings jedem iPhone-Nutzer auf Wunsch für 29 Euro einen neuen Akku in sein Smartphone einbaut, war der Ansturm auf das Programm natürlich enorm. Schnell wuchsen die Wartezeiten bei bestimmten Modellen wie etwa dem iPhone 6 Plus auf zwei Monate oder mehr an, durchschnittlich mussten iPhone-Besitzer auf einen neuen Akku drei bis fünf Wochen warten.

Verbilligtes Tauschprogramm läuft noch bis Ende des Jahres

Ob der Ansturm auf das Akkutausch-Programm inzwischen einfach nachgelassen hat, oder ob Apple mittlerweile mehr Batterien produziert, ist allerdings unklar. Das Programm für 29 Euro läuft noch bis Ende 2018.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben