menu

Kommen neue iPhones ohne USB-Kabel – dafür mit Face ID & Touch ID?

iPhone 12
Das iPhone 12 wird zusammen mit Apple-Aufklebern, einem SIM-Fach-Tool und einem USB-C-Lightning-Kabel ausgeliefert. Bild: © TURN ON 2020

Künftige iPhones könnten ohne USB-Kabel ausgeliefert werden. Darauf deutet eine Kundenumfrage hin, die Apple derzeit durchführt. iPhone-12-Käufer werden darin aber nicht nur zu den mitgelieferten Accessoires befragt, sondern auch zu ihren Erfahrungen mit Face ID.

Apple befragt derzeit einige Kunden der neuen iPhone-12-Modelle bezüglich der aktuellen iPhone-Features sowie der im Lieferumfang enthaltenen Zubehörteile. Der Besitzer eines iPhone 12 Pro Max teilte diese Umfrage, die Apple ihm zusandte, mit 9to5Mac. So wird darin etwa abgefragt, welche mitgelieferten Accessoires tatsächlich genutzt würden. Mit dem iPhone 12 werden aktuell Apple-Aufkleber, ein Tool für das SIM-Fach sowie ein USB-C-Lightning-Kabel ausgeliefert.

Apple streicht regelmäßig überflüssige iPhone-Accessoires

Apple führte Anfang des Jahres bereits eine ähnliche Umfrage durch. Darin wurden Kunden gefragt, ob sie die Netzteile, die mit dem iPhone ausgeliefert werden, nutzen würden. Was der Großteil der Kunden antwortete, kann man sich denken – schließlich werden die aktuellen iPhones ohne Adapter (und ohne EarPods) verkauft. Apple begründet das mit dem negativen Einfluss auf die Umwelt, den nicht benötigte Produkte hätten.

Denkbar wäre also, dass künftige iPhone-Generationen ohne USB-C-Kabel ausgeliefert werden. Ob das tatsächlich der Fall sein wird, dürfte maßgeblich von den Ergebnissen der aktuellen Umfrage abhängen.

iPhones 2021 mit Face ID & Touch ID?

Dafür könnten die iPhones im kommenden Jahr nicht nur Face ID, sondern auch eine Touch-ID-Funktion unter dem Display mitbringen. Die aktuelle Kundenumfrage beleuchtet nämlich auch die Alltagstauglichkeit der aktuellen Entsperrmethode. So werden iPhone-Käufer etwa gefragt, ob sie Sicherheitsbedenken bezüglich Face ID, Probleme mit einer langsamen Performance oder anderweitige Probleme mit der Technologie hätten. Zudem wird abgefragt, ob Touch ID bevorzugt würde. Das passt zu den Gerüchten, dass die iPhones 2021 sowohl Face ID als auch Touch ID – dann erstmals unter dem Display – an Bord haben könnten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben