News

Kommt ein Samsung Galaxy S10 mit seitlichem Fingerabdruck-Sensor?

Ein Einsteiger-S10 mit günstigeren Komponenten könnte den Fingerabdruck-Sensor verlagern.
Ein Einsteiger-S10 mit günstigeren Komponenten könnte den Fingerabdruck-Sensor verlagern. (©YouTube/androidLeo 2018)

Na klar, das Samsung Galaxy S10 soll den Fingerabdruck-Sensor endlich im Display integriert haben. Allerdings scheint es, als ob auch eine Einsteiger-Variante mit seitlichem Scanner in Planung ist. Insgesamt soll Samsung an drei verschiedenen Ausführungen der S10-Reihe arbeiten.

Demnach sollen die verschiedenen Versionen auf die internen Code-Namen Beyond 0, Beyond 1 und Beyond 2 hören. Das koreanische Magazin The Bell (via XDA Developers) will wissen, dass es sich bei Beyond 1 und 2 um das normale und das Plus-Modell des Samsung Galaxy S10 handelt. Mit dem Beyond 0 dagegen soll erstmals eine Einsteiger-Version des Smartphones veröffentlicht werden, die auf günstigere Komponenten und seitlichem Fingerabdruck-Scanner setzt.

Codename Beyond 0: Einsteiger-S10 mit weniger Features

Da der im Display integrierte Fingerabdruck-Sensor enorm kostenintensiv sei, werde das Einsteiger-S10 darauf verzichten. Stattdessen kommt das Modell mit einem Scanner an der Seite des Gehäuses, wie es vom Moto Z3 Play oder älteren Sony-Smartphones bekannt ist. Der Quelle nach soll sich der Fingerabdruck-Sensor dann auf der rechten Seite des Gerätes, auf Daumenhöhe, befinden.

Galaxy S10: Herkömmlicher Sensor wäre deutlich günstiger

Angeblich sollen die Bauteile für einen Scanner unter dem Display pro Stück um die 15 US-Dollar kosten, wogegen der aktuell verbaute Sensor nur etwa 2 US-Dollar veranschlagt. Der Einfluss, den diese Kosten nach Montage und Vermarktung auf den Endpreis des Samsung Galaxy S10 haben könnten, ist enorm. Ein seitlicher Fingerabdruck-Scanner wäre in einem Galaxy-S-Gerät bisher nie da gewesen. Genaues über finale Specs oder Preise der Geräte ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht bekannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben