News

Konzept: Lumia 950 XL mit Windows 10 und gewölbter Rückseite

So könnte das Lumia 950 XL aussehen.
So könnte das Lumia 950 XL aussehen. (©Eraz06/Microsoft Lovers 2015)

Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL dürften die ersten Microsoft-Smartphones werden, die standardmäßig mit Windows 10 Mobile ausgeliefert werden. Der Release-Termin ist zwar noch unklar, die Wartezeit wird allerdings durch schicke Konzept-Renderings verkürzt.

Der Designer Eraz06 hat auf Concept Phones drei Konzept-Renderings zum kommenden Lumia 950 XL veröffentlicht. Das Microsoft-Smartphone dürfte zusammen mit seinem kleinen Bruder Lumia 950 eines der ersten Handys werden, die Windows 10 Mobile standardmäßig installiert bekommen. Welche anderen Lumia-Smartphones in den Genuss des neuen Betriebssystems kommen, hat Microsoft ebenfalls bereits verraten.

Lumia 950 XL: Gewölbte Rückseite und riesige Kamera

Das Lumia 950 XL-Konzept von Eraz06 basiert auf Renderings der Webseite Windows Central und auf diversen Leaks und Gerüchten. In Sachen Design erinnert das Lumia 950 XL – auch unter dem Codenamen "Cityman" bekannt – leicht an das kürzlich vorgestellte OnePlus 2. Am rechten Gehäuserand befinden sich Buttons für Power, Lautstärke und Kamera, zudem hat Eraz06 auch ein praktisches S View-Cover mit einer Stylus-Halterung entworfen. Die Rückseite ist wie beim Google Nexus 6 etwas gewölbt und wird von der Lumia-typisch sehr großen Kamera dominiert.

Zuletzt gab es Gerüchte, dass Microsoft die Namen Lumia 940 und Lumia 940 XL direkt überspringen und zu den Bezeichnungen Lumia 950 und Lumia 950 XL übergehen könnte. Als Specs sind für "Cityman" ein 5,7-Zoll-Screen mit 2560 x 1440 Pixeln, ein Snapdragon 810, 3 GB RAM und eine 20-Megapixel-Kamera im Gespräch. Vorstellung und Release erfolgen womöglich erst nach der IFA 2015 auf einem eigenen Microsoft-Event.

Lumia 950 XL fullscreen
Lumia 950 XL fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben