menu

Kostenlose Galaxy Buds für Galaxy-S10-Vorbesteller in USA gestrichen

Die Samsung Galaxy Buds sind in den USA offenbar schon vergriffen.

Vorbesteller des Samsung Galaxy S10 oder des Galaxy S10+ bekommen in den USA keine Galaxy Buds mehr als kostenlosen Bonus angeboten. Offenbar ist der Vorrat schon vergriffen.

Vorbesteller der neuen Samsung-Smartphones Galaxy S10 und Galaxy S10+ bekommen die kabellosen Kopfhörer Galaxy Buds als kostenloses Goodie dazu. Doch zumindest in den USA hat Samsung diesen Bonus nun anscheinend gestrichen, wie Android Authority berichtet. Der Grund ist offenbar, dass der Hersteller derzeit wohl keine Galaxy Buds mehr übrig hat.

Samsung bietet als Ersatz für die Buds einen Gutschein

Aber die Vorbesteller gehen deshalb nicht leer aus. Statt der kabellosen Kopfhörer bekommen die Nutzer aktuell einen Gutschein über 130 US-Dollar, den sie anschließend im Samsung Store einlösen können. Für diesen Betrag könnten sie dort beispielsweise die Galaxy Buds kaufen, sobald diese wieder verfügbar sind.

Samsung selbst hatte bei der Bekanntgabe der Galaxy Buds als Vorbesteller-Bonus immerhin direkt angegeben, dass diese nur so lange verfügbar sein werden, wie der Vorrat reicht. Nun ist dieser in den USA anscheinend viel schneller aufgebraucht, als erwartet. Das könnte zumindest darauf hindeuten, dass die Vorbestellungen für die Galaxy-S10-Smartphones ganz gut laufen.

In Deutschland werden die Galaxy Buds aktuell noch als Vorbesteller-Bonus ausgegeben. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass der Vorrat auch hierzulande irgendwann zur Neige geht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10

close
Bitte Suchbegriff eingeben