menu

Künstliche Intelligenz folgt Deinen Bewegungen mittels Echoortung

Dank künstlicher Intelligenz wird Echoortung besser in der Erkennung von Menschen.
Dank künstlicher Intelligenz wird Echoortung besser in der Erkennung von Menschen.

Eine künstliche Intelligenz nutzt Echolokation für die Erfassung von Personen. So könnten Überwachungssysteme entwickelt werden, die ohne Ton- und Bildaufzeichnung auskommen.  Die KI lernt, Gestik und Bewegungen immer genauer zu bestimmen.

Das System beruht auf der Ultraschalltechnik und greift somit weniger in die Privatsphäre ein als herkömmliche Überwachungssysteme. Es wird von Xinhua Guo und anderen an der chinesischen Wuhan University of Technology entwickelt, wie SingularityHub schreibt. Ein weiterer Vorteil ist, dass das System auch im Dunkeln gut funktioniert.

Überwachung in der Pflege oder an öffentlichen Orten

Eine mögliche Anwendung ist die Überwachung von älteren Menschen durch Pflegekräfte. So könnten die Pfleger darüber informiert werden, wenn ein gebrechlicher Mensch stürzt, ohne dabei zu sehr in seine Privatsphäre einzugreifen. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz an öffentlichen Orten wie Zügen und Marktplätzen, um Gewalttaten rechtzeitig zu erkennen.

Keine Identifikation von individuellen Personen

Eine Identifikation von Personen findet dabei nicht statt, auf eine Gesichtserkennung oder selbst Körperumrisse verzichtet das System angeblich. Die Lösung setzt auf vier Geräte für die Schallemission, wobei nicht hörbare Schallwellen mit einer Frequenz von 40 kHz zum Einsatz kommen.

Eine umfassende Anordnung von Empfängern erfasst die Schallwellen, die von den Personen zurückgeworfen werden. Die künstliche Intelligenz lernt, die Art der Schallwellen zu unterscheiden, die Menschen in verschiedenen Posen und bei verschiedenen Bewegungen reflektieren. Noch befindet sich das System für die Echoortung in der Entwicklung, der praktische Einsatz wird noch auf sich warten lassen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben