News

Künstliche Intelligenz spielt "Quake III Arena" wie ein Mensch

Im Multiplayer-Shooter "Quake III Arena" könnten KI-Gegner bald härtere Brocken sein als menschliche Kontrahenten. Das Unternehmen DeepMind hat den KI-Spielern beigebracht, sich im Spiel wie Menschen zu verhalten.

Jeder, der am PC schon mal einen Shooter gegen die KI und gegen menschliche Gamer gespielt hat, weiß, wie groß der Unterschied ist. Während sich die KI-Gegner meist relativ schnell durchschauen und austricksen lassen, lernen Menschen schnell hinzu und überraschen mit immer neuen Taktiken.

Das Google-Tochterunternehmen DeepMind hat nun nach eigenen Angaben eine KI darauf trainiert, im Multiplayer-Shooter "Quake III Arena" so zu spielen, wie auch ein Mensch das tun würde. Genutzt wurde dabei eine speziell angepasste Version des Spiels, das ursprünglich 1999 erschien.

Eine KI lernt, Capture the Flag wie ein Mensch zu spielen

Die Entwickler haben sich dabei auf den Capture-the-Flag-Modus konzentriert und die Karte nach jedem Match gewechselt. Die Software musste deshalb die Maps ähnlich wie menschliche Gamer während des Spielens lernen.

Dadurch war die KI gezwungen, sich innerhalb kürzester Zeit immer wieder auf eine neue Spielumgebung einzustellen. Interessant sei dabei zu beobachten gewesen, dass die KI-Spieler besser darin waren, als Team zu arbeiten, als menschliche Spieler und schon nach kurzer Zeit in vielen Matches die Oberhand gewinnen konnten.

Ist das die Zukunft für Videospiele?

Technologisch zeigt das Experiment vor allem, dass sich selbstlernende KI-Software in vielen Bereichen einsetzen lässt. Sollte es DeepMind gelingen, diese Software weiter zu entwickeln, könnte ähnliche KI-Software eines Tages vielleicht in zahlreichen Videospielen eingesetzt werden. Matches gegen den Computer könnten dann möglicherweise schwieriger zu gewinnen sein als gegen menschliche Gegner.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen