News

Kurz vor LG G6: LG stellt Smartphone X Power 2 vor

Das LG X Power 2 ist mit einem 4500-mAh-Akku ausgestattet.
Das LG X Power 2 ist mit einem 4500-mAh-Akku ausgestattet. (©LG Electronics 2017)

Mit dem LG X Power 2 kommt der Nachfolger zum letztjährigen Akku-Wunder X Power. Das Smartphone hat einen 4500-mAh-Akku und könnte damit die Laufzeit seines Vorgängers sogar noch toppen.

Zu den Smartphones, die uns 2016 besonders im Gedächtnis geblieben sind, gehörte das LG X Power. Grund dafür war der Riesen-Akku mit einer Kapazität von 4100 mAh, der im Test eine Laufzeit von bis zu vier Tagen erreichte. Nun hat LG mit dem X Power 2 den offiziellen Nachfolger vorgestellt. Die gute Nachricht zuerst: Der Akku soll mit 4500 mAh sogar noch ein gutes Stück größer ausfallen.

Optisch biederes Smartphone

Optisch gibt sich das X Power 2 genau wie sein Vorgänger vollkommen unspektakulär. So besteht das Gehäuse aus Kunststoff und weist auch sonst praktisch keinerlei Besonderheiten auf. Auch vom Display sollten lieber keine Wunder erwartet werden. Auf einer Diagonale von 5,5 Zoll löst das Smartphone gerade einmal mit 720p auf. Einen Vorteil hat das Ganze aber: Durch die vergleichsweise geringe Auflösung dürfte sich die Akkulaufzeit zusätzlich erhöhen.

Im Inneren gibt es einen Octacore-Prozessor mit 1,5 GHz, von dem leistungstechnisch sicherlich keine Top-Leistungen zu erwartet sind. Schon der Vorgänger des LG X Power 2 war kein Performance-Monster, konnte jedoch für den Alltag eine akzeptable Leistung liefern. Abgerundet werden die internen Specs durch 2 GB RAM Arbeitsspeicher und magere 16 GB internen Speicher. Letzterer lässt sich jedoch per MicroSD-Karte erweitern. Die Kameras auf Vorder- und Rückseite lösen mit 5 beziehungsweise 13 Megapixeln auf.

Endlich mit Schnellladefunktion

Interessant ist, dass das LG X Power 2 zusätzlich zum größeren Akku nun auch schnelles Laden via Fast Charge unterstützt. In nur zwei Stunden soll der Monster-Akku laut Hersteller wieder bei 100 Prozent sein. Wie gut sich das Gerät im Alltag tatsächlich schlägt, muss jedoch ein finaler Test zeigen. Zu sehen gibt es das X Power 2 übrigens schon in der kommenden Woche gemeinsam mit dem LG G6 auf dem MWC 2017. Der Release des Smartphones soll im März zunächst in Lateinamerika erfolgen. Später soll das X Power 2 in den Vereinigten Staaten, Asien, Europa und anderen Region zu kaufen sein. Der Preis wurde noch nicht verraten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben