menu

Ladenhüter? Apple reduziert Preis für Smart Speaker HomePod

Apple reagiert auf schwache HomePod-Verkaufszahlen mit einer Preissenkung.
Apple reagiert auf schwache HomePod-Verkaufszahlen mit einer Preissenkung.

Preissenkungen sind bei Apple die absolute Ausnahme – aber genau die macht der iPhone-Hersteller jetzt für den HomePod. Der Smart Speaker wurde in den USA um 50 US-Dollar gesenkt, in Deutschland wandert der smarte Lautsprecher ab sofort für 329 Euro über die Ladentheke.

In den USA verkauft Apple den HomePod ab sofort für 299 statt 349 US-Dollar, schreibt MacRumors. Damit scheint Apple auch auf Preisverfall zu reagieren, den einige US-Händler in der jüngeren Zeit durch großzügige Rabattaktionen in Gang gesetzt haben. Auch in Deutschland ist der Preis für den Apple HomePod von bislang 349 Euro auf 329 Euro gesunken – eine Ersparnis von immerhin 20 Euro. Zuletzt wurde Apples Smart Speaker bei einigen Händlern teilweise auch schon für knapp 300 Euro verkauft. Was Apple zu den Preissenkungen getrieben hat, darüber kann nur spekuliert werden. Für gewöhnlich reduziert Apple keine Preise für aktuelle Produkte, sondern gewährt allenfalls Rabatte in Gutscheinform.

Apple HomePod soll in USA gerade einmal 6 Prozent Marktanteil haben

Doch die Mechanismen des Marktes – also schwache Verkaufszahlen – könnten Apple jetzt zu diesem Schritt gedrängt haben: Laut einer aktuellen Erhebung kommt der Apple HomePod in den USA gerade einmal auf einen Marktanteil von 6 Prozent im Bereich der smarten Lautsprecher – sicher zu wenig für die Ambitionen der Kalifornier. Laut einer Schätzung des US-Analyseunternehmens CIRP gab es im vierten Quartal 2018 rund 66 Millionen aktive Smart Speaker in den USA. Auf Basis dieser Zahl könnte Apple in seinem Heimatmarkt etwa 3,96 Millionen Einheiten seit dessen Launch Anfang 2018 verkauft haben. Apple selbst hat sich zu konkreten Verkaufszahlen bislang noch nicht geäußert.

Der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo behauptete im vergangenen Jahr, dass Apple an einem günstigeren HomePod arbeite. Dieser werde sich im Bereich zwischen 150 und 200 US-Dollar positionieren, hieß es seinerzeit. Bis heute hat Apple aber noch kein entsprechendes Modell vorgestellt.

Das sagt Alexander:
Richtige Entscheidung von Apple! Ob der niedrigere Preis aber den erhofften Effekt bringen wird, bleibt abzuwarten. Die Konkurrenz ist groß und sie ist vor allem preiswerter. Apple müsste mit einem deutlich günstigeren Modell reagieren. Wäre ein solcher Lautsprecher interessant für Dich?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple HomePod

close
Bitte Suchbegriff eingeben