News

Last-Minute-Leak: Lumia 950 mit dreifachem LED-Blitz

Ab Dienstag braucht man keine Lumia 950-Konzepte mehr.
Ab Dienstag braucht man keine Lumia 950-Konzepte mehr. (©Facebook/Phone Designer 2015)

Microsoft wird am Dienstag höchstwahrscheinlich die neuen Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL enthüllen. Höchste Zeit also für ein paar Last-Minute-Leaks!

Über die neuen Microsoft-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL scheint kurz vor der Enthüllung am Dienstag nahezu alles bekannt zu sein. Ein neuer Leak der Twitter-Seite Windows10Lover kann nun trotzdem noch einmal mit einer Überraschung aufwarten: Angeblich sollen sowohl das Lumia 950 als auch das größere Lumia 950 XL einen dreifachen LED-Blitz auf der Rückseite haben. Bislang hieß es meist, dass nur das große Lumia ein solches Kamera-Feature bekommen soll. Der Leak bestätigt zudem, dass es das Lumia 950 tatsächlich in einer Dual-SIM-Variante zu kaufen geben wird.

Lumia 950: Dual-SIM-Variante und Iris-Scanner

Ebenfalls spannend: Auf der Frontseite des Lumia 950 und Lumia 950 XL wird neben der Selfie-Cam offenbar ein Iris-Scanner mit Infrarotdiode sitzen. Mit diesem können die Smartphones dann allein durch Anschauen entsperrt werden. Die restlichen Specs der beiden neuen Microsoft-Handys sind zum größten Teil bereits bekannt: Screen mit 5,2 beziehungsweise 5,7 Zoll und WQHD-Auflösung, Snapdragon 808 beziehungsweise 810 mit 3 GB RAM, 20-Megapixel-Rückkamera und 5-Megapixel-Frontkamera, 3000- beziehungsweise 3300-mAh-Akku und Wireless Charging.

Mit einem Release des Lumia 950 und Lumia 950 XL wird Anfang November gerechnet. Infos zum Preis dürfte es ebenfalls auf dem Microsoft-Event am Dienstag geben. Beobachter gehen jedoch davon aus, dass das Lumia 950 in etwa so teuer wie das iPhone 6s wird.

Lumia 950 fullscreen
Lumia 950 fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben