News

Lautsprecher bekommt Blues-Anstrich – der Sonos Play:1

Die Farbe des Jazz ist Blau: Sonos hat den Play:1 Blue Note Limited Edition vorgestellt.
Die Farbe des Jazz ist Blau: Sonos hat den Play:1 Blue Note Limited Edition vorgestellt. (©Facebook/Blue Note Records 2015)

Der Audio-Hersteller Sonos bringt einen limitierten Sonder-Lautsprecher auf den Markt. Der Sonos Play:1 kommt in einem warmen Blau und zollt dem Jazz sowie dessen herausragendsten Künstlern Tribut. Dafür arbeitet Sonos mit einem der berühmtesten Jazz-Labels der Welt zusammen.

Das Plattenlabel Blue Note Records steht wie kein anderes für feinsten Jazz, meisterhafte Musik und Künstler von Weltrang. Der optimale Partner also, um einen Lautsprecher auf den Markt zu bringen, der einzig und allein dem Jazz huldigt. Sonos Play:1 Blue Note Limited Edition heißt das Sondermodell, das in der kommenden Woche für einen Preis von 250 Euro zu haben sein wird. Interessierte sollten sich mit der Bestellung aber beeilen: Von dem blauen Lautsprecher existieren nur 4100 Exemplare, wie Hersteller Sonos auf der offiziellen Firmenseite bekannt gibt.

Jeder Lautsprecher wird von Robotern eingefärbt

Markenzeichen des limitierten Play:1 wird seine blaue Färbung sein. Dafür griff Sonos auf die Hilfe von Robotern zurück, die jedem Modell den charakteristisch blauen Anstrich gaben. Die Farbe Blau spielt im Jazz eine wichtige Rolle: Viele berühmte Jazz-Platten, die beim Label Blue Note Records erschienen, waren in monochromes Blau eingefärbt.

Jazz-Fans bekommen aber noch ein bisschen mehr für ihr Geld: Käufer des Sonos Play:1 erhalten exklusiven Zugriff auf eine neue Radiostation namens "Blue Note on Sonos", die sie über die Sonos-App ansteuern können. Sie spielt nicht nur handverlesene Jazz-Perlen, sondern auch moderne Mixe, die auf Jazz-Sampeln beruhen sowie eine Inforeihe zur Geschichte des Jazz.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben