News

Leak bestätigt den Namen "Galaxy S8+"

Neben dem normalen Galaxy S8 soll es auch noch eine größere Phablet-Version geben.
Neben dem normalen Galaxy S8 soll es auch noch eine größere Phablet-Version geben. (©YouTube/Techscinium 2016)

Schon seit Längerem wird vermutet, dass Samsung neben dem normalen Galaxy S8 auch eine größere Phablet-Variante auf den Markt bringen wird. Jetzt scheint auch der Name endgültig festzustehen: "Galaxy S8+".

Neben dem "kleinen" Galaxy S8 mit einer Screengröße von 5,7 Zoll soll es in diesem Jahr auch eine Phablet-Version mit einem 6,2 Zoll großen Display zu kaufen geben. Schon länger wurde vermutet, dass Samsung dieses Smartphone auf den Namen "Galaxy S8 Plus" taufen würde, was der bekannte Tech-Leaker Evan Blass nun via Twitter bestätigte.

Samsung könnte nur noch Edge-Galaxys bauen

Blass postete ein Foto des Logos "Galaxy S8+" im typischen Samsung-Design, wie es beispielsweise auch auf den Verpackungen des Vorgängers Galaxy S7 zu finden ist. Die Schreibweise mit einem Plus-Zeichen anstatt des Wortes – wie es etwa Apple beim iPhone 7 Plus macht – dürfte ebenfalls nicht überraschen. Immerhin wurden auch Vorgänger wie das Galaxy S6 Edge Plus oder das Galaxy Grand Prime Plus im Marketing von Samsung stets offiziell mit einem "+" geschrieben. Eine Edge-Variante wird es beim Galaxy S8 hingegen wohl nicht mehr geben: Beide Varianten des neuen Samsung-Flaggschiffs sollen einen gebogenen Dual-Edge-Screen besitzen. Viele Experten gehen sogar davon aus, dass die Koreaner in Zukunft gar keine Smartphones mit flachen Bildschirmen mehr anbieten wollen.

Das Galaxy S8 soll auf dem MWC 2017 Ende Februar in Barcelona mit einem kurzen Video angeteasert werden, ehe es Ende März auf einem separaten Event enthüllt werden soll. Der Release soll für April geplant sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben