News

Leak: Daten und Bilder der Canon EOS 5D Mark IV aufgetaucht

Canon EOS 5D Mark IV Leak
Canon EOS 5D Mark IV Leak (©digicame-info 2016)

Die Gerüchte über den baldigen Release der Canon EOS 5D Mark IV verdichten sich: Nun sind sämtliche Spezifikationen der neuen Spiegelreflexkamera im Netz aufgetaucht.

Kürzlich wurde bekannt, dass der Release von Canons neuester Kamera kurz bevor steht. Petapixel berichtete von einer geplanten Ankündigung am 25. August und vermutete, dass die Mark IV mit einem 30-Megapixel-Sensor ausgestattet werden würde. Die japanische Quelle Digicame-Info bestätigte dies nun mit einem Leak sämtlicher Spezifikationen und Pressefotos der Canon EOS 5D Mark IV.

Mark IV wird ein wenig kompakter

Demnach erscheint das Gehäuse der DSLR minimal kleiner, lediglich am Griff sind einige Veränderungen auszumachen. Das Gewicht der Kamera beträgt laut den veröffentlichen Daten 890 Gramm, also 60 Gramm weniger als das Vorgänger-Modell. Die genauen Maße betragen 150,7 x 116,4 x 75,9 Millimeter, das Gerät unterstützt natürlich HDMI und USB 3.0 und bietet Speicher-Slots für SD-, SDHC-, SDXC- sowie CompactFlash Type II-Karten.

Also doch: 4K-Videos mit 30 fps

Die weiteren Specs bestätigen einen Großteil der bisherigen Gerüchte: Neben dem 30,4 MP-Sensor kommt die Canon EOS 5D Mark IV erneut mit 61 Autofokus-Messfeldern auf den Markt. Die Kamera wird sieben Bilder pro Sekunde schießen können und tatsächlich 4K-Videos mit 30 fps abliefern. Außerdem besteht die Möglichkeit, aus dem 4K-Videomaterial JPEG-Bilder mit 8 Megapixel Auflösung ziehen zu können. Die Aufnahme von HD-Videos erfolgt mit bis zu 120 fps.

Die Details zur neuen Canon-Spiegelreflex lauten wie folgt:

• FF-Sensor mit 30,4 Megapixeln
• 4K mit 30 fps, HD-Videos mit 120 fps
• JPEGs mit 8 MP können aus den 4K-Videos extrahiert werden
• Dual-Pixel-Autofokus
• Autofokus mit 61 Messfeldern
• Belichtungsmessung mit 150.000-Pixel-Messsensor (RGB + IR)
• ISO 100 – 102.400
• Flacker-Erkennung
• Editierbare Dual-Pixel-RAW-Dateien
• Onboard GPS, WiFi und NFC
• Touchdisplay
• Wetter- und Staubfestes Gehäuse
• Speichermedien SD/SDHC/SDXC und CompactFlash Type II
• USB 3.0 und HDMI
• Maße 150,7 x 116,4 x 75,9 mm
• Gewicht 890 Gramm

Keine Neuigkeiten zum Preis

Nicht bestätigt wurde dagegen der vermutete Preis zum Release. Wahrscheinlich wird Canon das neue Modell jedoch wie den Vorgänger für 3.299 Dollar anbieten. Die Vorstellung erfolgt wie beschrieben noch vor der Photokina in Köln zum 25. August.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben