News

Leak-Video zeigt Startmenü der Microsoft HoloLens

Erstmals zeigt ein Video das Interface der HoloLens.
Erstmals zeigt ein Video das Interface der HoloLens. (©Microsoft 2015)

Wie sehen Computer in der Augmented Reality aus? In einem Video sind nun erstmals Interface und Startmenü der Microsoft HoloLens zu sehen. Gezeigt wird auch, wie sich mit der Brille Hologramme im Raum platzieren lassen.

Mit der Augmented Reality-Brille HoloLens hatte Microsoft bereits auf einem Presseevent im letzten November für einiges Aufsehen gesorgt. Nun gibt es in einem Video-Leak bei YouTube erstmals das Interface der Brille zu sehen. Demonstriert wird darin die App Actiongram, mit welcher sich Hologramme in der Umgebung des Brillenträgers platzieren lassen.

Interface erinnert an Windows 10-Startmenü

Zu sehen ist in dem Video, wie ein holografisches Menü im Sichtfeld des Trägers erscheint. Das Menü erinnert mit seinen Kacheln und dem Cortana-Button an das Startmenü von Windows 10 auf dem PC. Das ist natürlich kein Zufall, denn auch die HoloLens setzt auf Windows 10 als Betriebssystem. Einzelne Apps lassen sich offenbar per Gestensteuerung auswählen und starten.

Das im Video gezeigte Programm Actiongram dient dazu, virtuelle Objekte als Hologramme in einem Raum zu platzieren. Das können Gegenstände sein, aber auch Tiere und Personen. Die Hologramme befinden sich dabei nicht nur starr im Raum, sondern können sich dort auch bewegen.

Entwicklerversion soll bald ausgeliefert werden

Anders als Oculus Rift und HTC Vive ist die Microsoft HoloLens keine Virtual Reality-Brille. Vielmehr handelt es sich um eine Brille, die Augmented Reality, also eine durch Hologramme erweiterte Realität, darstellt. Laut Microsoft soll es mit Geräten wie der HoloLens in Zukunft möglich sein, echte Computeranwendungen nur noch mit Hilfe von Gestensteuerung zu bedienen. Bis es soweit ist, dürfte jedoch noch einige Zeit vergehen. In den kommenden Monaten möchte Microsoft erst einmal eine Entwicklerversion der Brille veröffentlichen. Diese soll etwa 3000 US-Dollar kosten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben