News

Leak zum iPad mini 4: Design des iPad Air 2?

Das iPad Air 2 stand beim Design des neuen iPad mini 4 vermutlich Pate.
Das iPad Air 2 stand beim Design des neuen iPad mini 4 vermutlich Pate. (©TURN ON 2014)

Das neue iPad mini 4 wird vermutlich im Design des iPad Air 2 auf den Markt kommen, Jetzt durchgesickerte Bilder eines Kunststoff-Cases legen die Theorie nahe, dass Apple beim Design des neuen Mini-Geräts auf ein bewährtes Konzept zurückgreift und nur kleine Änderungen vornimmt.

Größer werden die Unterschiede diesmal zum Vorgänger ausfallen – dem iPad mini 3. Im letzten Jahr war beim Upgrade des Modells ja außer dem  Fingerabdruck-Sensor kaum etwas passiert. In diesem Jahr könnte der Sprung laut PhoneArena jedoch weitaus nachhaltigere Folgen haben – wenn man denn den Botschaften der von OnLeaks auf Twitter veröffentlichten Bilder eines Kunststoff-Cases für das iPad mini 4 glaubt.

Case-Bilder deuten auf baldiges Release hin

Dass Bilder einer iPad mini 4-Hülle jetzt durchs Internet geistern, dürfte erstens darauf hindeuten, dass ein Release des Geräts durch Apple bevorsteht. Denn wenn die Case-Produzenten an die Arbeit gehen, kann das eigentliche Gerät nicht mehr weit sein. Zweitens wird das iPad mini 4, das anscheinend im Herbst in die Läden kommt, wohl keinen Stummschalter mehr haben. Dafür hat Apple vermutlich ein weiteres Mikrofon eingebaut. Diese Änderungen kamen ja für den einen oder anderen Nutzer schon beim iPad Air 2 reichlich unerwartet.

Das neue Tablet fällt außerdem wohl dünner aus als der Vorgänger, es hat eine einzige Reihe mit Lautsprecher-Öffnungen und sicher eine ganze Reihe von Verbesserungen unter der Haube, wie beispielsweise einen neuen A9-Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher – und natürlich  iOS 9, das Apple auf der WWDC 2015 vorgestellt hatte.

Case des iPad mini 4 fullscreen
Case des iPad mini 4 fullscreen
Case des iPad mini 4 fullscreen
Case des iPad mini 4 fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben