menu

Lenovo ThinkPad X1 Fold: Erster faltbarer PC auf der CES gezeigt

Der erste Faltbare PC: Das Lenovo ThinkPad X1 Fold.
Der erste Faltbare PC: Das Lenovo ThinkPad X1 Fold.

Das Lenovo ThinkPad X1 Fold ist der erste faltbare PC der Welt. Das Gerät wurde auf der CES in Las Vegas vorgestellt und soll schon im Sommer erscheinen.

Das vergangene Jahr hat uns die ersten faltbaren Smartphones beschert, 2020 startet direkt mit dem ersten faltbarem Laptop. Auf der CES in Las Vegas hat Lenovo mit dem ThinkPad X1 Fold den ersten Laptop mit einem faltbarem Display gezeigt. Nähere Details zu dem Gerät verrät der Hersteller in seinem offiziellen Blog.

Das X1 Fold besitzt ein faltbares 13,3-Zoll-Display

Das ThinkPad X1 Fold verfügt laut Lenovo über ein 13,3-Zoll-OLED-Display im Seitenverhältnis 4:3. Der von LG Display gefertigte Screen lässt sich dabei mittig zusammenfalten, wie auf den Bildern zu sehen ist. Eingaben über einen Stift soll der Screen ebenfalls unterstützen, wobei sich dabei natürlich die Frage nach der Haltbarkeit des Kunststoff-Displays stellt.

Lenovo-X1-Fold-02fullscreen
Der 13,3-Zoll-Screen lässt sich zusammenfalten.

Das Gehäuse des Gerätes selbst besteht aus einem Materialmix aus Karbon und verschiedenen Legierungen. Insgesamt sei es laut Hersteller das Ziel gewesen, das X1 Fold möglichst leicht zu bauen. Das Gewicht soll deshalb auch unter 1 Kilogramm liegen.

Die Hardware im Inneren des X1 Fold

Angetrieben wird das faltbare ThinkPad von einem Intel-Core-Prozessor mit Intel-Hybrid-Technologie. Konkreter wird der Hersteller an dieser Stelle leider nicht. Bekannt ist bisher, dass das Gerät 8 GB RAM und bis zu 1 TB internen Speicher besitzen soll.

Lenovo-X1-Fold-03fullscreen
Das X1 Fold kommt mit einem Bluetooth-Keyboard daher.

Ausgeliefert wird das Gerät mit einem Mini-Bluetooth-Keyboard, das sich automatisch aufladen soll, wenn es im zusammengeklappten Zustand in das ThinkPad X1 Fold gelegt wird. Das Gerät verfügt laut Lenovo aber zusätzlich über zwei USB-C-Ports, wobei einer auch kompatibel mit DisplayPort ist und somit für externe Displays genutzt werden kann. Ein Slot für SIM-Karten ist ebenfalls vorhanden.

Windows 10X wird erst nach dem Release des X1 Fold verfügbar

Ausgeliefert werden soll das ThinkPad X1 Fold ab Sommer 2020 zunächst ganz normal mit Windows 10. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte der Hersteller allerdings ein Update auf Windows 10X bereitstellen – jene Version, die Microsoft speziell für faltbare Geräte und Devices mit zwei Displays entwickelt. Der Preis des Lenovo Thinkpad X1 Fold soll bei 2499 US-Dollar starten.

CES 2020
Die CES 2020 findet vom 7. bis zum 10. Januar in Las Vegas statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema CES

close
Bitte Suchbegriff eingeben