News

Lenovo veröffentlicht Smart Display mit Google Assistant

Das Lenovo Smart Display lässt sich via Google Assistant mit Sprachbefehlen steuern.
Das Lenovo Smart Display lässt sich via Google Assistant mit Sprachbefehlen steuern. (©Lenovo 2018)

Mit dem Smart Display hat Lenovo den ersten Google-Assistant-Lautsprecher mit einem Bildschirm vorgestellt. Der Konkurrent für Amazon Echo Show ist zunächst in den USA mit einem 8-Zoll-Display für 200 US-Dollar oder mit einem 10-Zoll-Display für 250 US-Dollar zu haben.

Das Lenovo Smart Display bietet Zugriff auf Google-Dienst wie YouTube, Google Maps, Google Kalender sowie Google Photos und den Chat-Dienst Duo. Google hat das Smart Display für Lenovo auf seinem Blog vorgestellt. Auch Spotify, Google Podcasts und viele weitere Services werden unterstützt. Der Google Assistant dient zur Sprachsteuerung und zeigt zum Beispiel Rezepte an, die dem Koch Schritt für Schritt die Zubereitung erklären.

Mit einem großen 10-Watt-Lautsprecher

Mit dem Skype-ähnlichen Google Duo können die Nutzer an Videochats teilnehmen und zudem erlaubt der Google Assistant auch die Steuerung des eigenen Smart-Homes. Die beiden Modelle des Smart Display bieten einen 10-Watt-Lautsprecher, der einen lauten und klaren Ton bieten soll. Bald sollen weitere Smart-Display-Geräte mit Google Assistant von JBL und LG auf den Markt kommen.

Erste Tests ziehen positives Fazit

Die ersten Reviews wurden gleich zum Marktstart veröffentlicht. The Verge vergibt 8,5 von 10 Punkten und lobt die gut aussehende Hardware, die Einbindung von Googles Ökosystem sowie die Software. Die Soundqualität soll aber eher durchschnittlich sein. TechCrunch zieht ebenso ein positives Fazit. Das Smart Display sieht demnach gut aus und klingt zumindest besser als der Google Home. Es gibt noch keine Informationen zu einem möglichen Release in Deutschland.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben