News

LG auf MWC 2018: Neue Versionen der Smartphones K8 und K10 angekündigt

Die Einsteiger-Smartphones LG K8 und K10 sollen mehr Kamera-Features bieten als ihre Vorgänger.
Die Einsteiger-Smartphones LG K8 und K10 sollen mehr Kamera-Features bieten als ihre Vorgänger. (©LG 2018)

Auf dem Mobile World Congress 2018 werden neue Versionen der Einsteiger-Smartphones LG K8 und LG K10 vorgestellt. Vor allem die Kameratechnik soll sich im Vergleich zu den Vorgängern verbessert haben. Es wird verschiedene Ausstattungsmodelle des LG K10 geben.

Die Premium-Features der Einsteiger-Smartphones LG K8 (2018) und LG K10 (2018) sollen es laut Hersteller mit Flaggschiffen aufnehmen können. Tatsächlich wurde immerhin das LG K10 (2018) laut Pressemitteilung mit der 13-Megapixel-Hauptkamera des LG G6 ausgestattet und diese bietet einen schnellen Phase-Detection-Autofokus. Die 8-Megapixel-Selfie-Kamera unterstützt Bokeh bei Porträtaufnahmen, aber nur als Software-Feature. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite lässt sich, wie auch beim LG K8 (2018), zusätzlich für Schnappschuss-Aufnahmen einsetzen.

LG K8 mit neuen Kamera-Features

Das LG K8 (2018) bietet eine 8-Megapixel-Kamera sowie eine 5-Megapixel-Selfie-Kamera, wobei das günstigere der beiden Smartphones offenbar nur eine bessere Kamera-Software mit HDR-Support spendiert bekommen hat. Das LG K8 (2018) hat außerdem ein 5 Zoll großes HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und das LG K10 (2018) ein 5,3 Zoll großes HD-Display. Der Hersteller kündigte verschiedene Modelle des LG K10 an, die sich vor allem in Hinblick auf den erweiterbaren internen Speicher und den Arbeitsspeicher unterscheiden.

Verschiedene Modelle des LG K10

Das LG K8 (2018) begnügt sich, wie das K10 und dessen "Alpha"-Modell (das aber offenbar nicht in Deutschland erscheinen wird), mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher, während das K10 Plus 32 GB internen Speicher und 3 GB Arbeitsspeicher mitbringt. Im Gegensatz zum normalen K10-Modell und dem K10 Plus bietet das günstigere K10 Alpha allerdings nur die Kameras des K8. Zudem erscheinen das K10 und das K10 Plus in einigen Märkten mit einer 5-MP-Weitwinkel-Selfie-Kamera statt mit dem 8-MP-Exemplar. Bei den K10-Modellen ist der Quad-Core-Chip mit 1,5 GHz im Vergleich zu 1,3 GHz beim K8 höher getaktet. Die Smartphones sollen in den drei Farben Schwarz, Blau und Gold erscheinen. Einen Preis hat LG noch nicht genannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben