News

LG G Flex 3 soll gleichen Chip haben wie Galaxy Note 6

Das LG G Flex 2 ist schon über ein Jahr alt – Zeit für einen Nachfolger?
Das LG G Flex 2 ist schon über ein Jahr alt – Zeit für einen Nachfolger? (©TURN ON 2015)

Kaum sind die neuesten Flaggschiffe wie LG G5 oder HTC 10 da, wird schon über die nächsten Kracher LG G Flex 3 und Galaxy Note 6 spekuliert. Das gekrümmte LG-Smartphone soll anscheinend den gleichen Chip bekommen wie das Samsung-Phablet.

Das LG G Flex 3 soll angeblich den neuen Qualcomm-Monster-Chip Snapdragon 823 bekommen. Das meldet Android Community unter Berufung auf einen Weibo-Eintrag. Der gleiche Chip wird vermutlich auch im Galaxy Note 6 seinen Dienst verrichten, das im Spätsommer oder Herbst 2016 erscheinen dürfte. Das  Xiaomi Mi Note 2 ist ebenfalls ein Smartphone-Kandidat für den neuen Snapdragon.

Release-Datum des LG G Flex 3 unsicher

Der Snapdragon 823 soll ein mit 2,6 GHz getakteter Qualcomm-Prozessor auf Basis einer 64-Bit-Kryo-Architektur werden. Ansonsten ist über den neuen Qualcomm-Top-Prozessor noch recht wenig bekannt. Im Galaxy Note 6 sollen dem Chip angeblich zwischen 6 und 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen, für das LG G Flex 3 gibt es noch keine Gerüchte in diese Richtung.

Überhaupt war es zuletzt sehr still um einen möglichen Nachfolger für das LG G Flex 2, das Anfang 2015 auf den Markt kam. LG hatte sein Smartphone-Portfolio kürzlich mit dem LG V10 und der K-Serie weiter ausgebaut. Es ist daher durchaus unsicher, ob die Koreaner derzeit überhaupt noch mit Hochdruck am Release eines neuen Smartphones mit gebogenem Gehäuse und Screen arbeiten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben