News

LG G4: Korea bekommt Android 6.0 - wann folgt Deutschland?

Das LG G4 bekommt nun auch in Südkorea Android 6.0 Marshmallow.
Das LG G4 bekommt nun auch in Südkorea Android 6.0 Marshmallow. (©TURN ON 2015)

Das LG G4 erhält nun auch in Südkorea das Update auf Android 6.0 Marshmallow. Damit könnte der weltweite Rollout des Betriebssystems beginnen. Wann Deutschland an der Reihe ist, steht bislang allerdings nicht fest.

Bereits seit Mitte Oktober dürfen sich Besitzer des LG G4 in Polen über Android 6.0 Marshmallow freuen. Nur eine Woche nach dem offiziellen Launch des neuen Betriebssystems hatte der Hersteller die Software erstmals für das Smartphone ausgerollt. Als nächstes Land für den Marshmallow-Rollout steht nun offenbar Südkorea auf der Agenda, wie Android Authority unter Berufung auf mehrere Nutzer-Berichte schreibt.

Der weltweite Rollout könnte nun beginnen

Während Polen für LG vermutlich vor allem ein Testlauf war, könnte der Launch in Südkorea – immerhin der Heimatmarkt von LG – nun den Start für den weltweiten Rollout von Android 6.0 markieren. Vermutlich wird die Aktualisierung wie bisher üblich in mehreren Wellen ablaufen – gestaffelt nach Ländern und Netzbetreibern. Wann endlich deutsche Nutzer an der Reihe sind, ist aber weiterhin nicht bekannt.

Genau Update-Pläne von LG weiterhin unklar

Großes Rätselraten herrscht bei LG bislang auch über die generellen Update-Pläne. So hat der Hersteller bis dato keine offizielle Liste der Smartphones veröffentlicht, die auf jeden Fall ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten sollen. Bekannt ist nur, dass neben dem G4 auch der Vorgänger LG G3 mit neuer Software versorgt wird. Andere Hersteller wie Samsung, Motorola oder HTC haben hingegen bereits Updates für eine ganze Palette von Geräten angekündigt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben