News

LG G4 & LG V10 bekommen doch Update auf Android 7.0 Nougat

Bekommt doch noch Android 7: das LG G4.
Bekommt doch noch Android 7: das LG G4. (©TURN ON 2015)

Gute Nachrichten für alle Besitzer eines LG G4 oder eines LG V10: Die Smartphones sollen entgegen ursprünglicher Pläne von LG nun doch mit dem Update auf Android 7.0 Nougat versorgt werden.

Eigentlich wollte LG das Update auf Android 7.0 Nougat für die fast zwei Jahre alten Smartphones LG G4 und LG V10 nicht mehr anbieten. Wie Yonhap News meldet, erfolgt nun aber eine überraschende Kehrtwende. Der koreanische Hersteller wolle die Software-Aktualisierung nun doch auch für die älteren Handys verteilen, da er "das Auswahlrecht der Kunden" respektiere. Als Release-Termin für Android 7 für das LG G4 wird das dritte Quartal 2017 genannt. Für das LG V10 soll das Update ebenfalls in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 erscheinen. Mit dem Schritt reagiert LG auch auf Beschwerden von Kunden, die sich über das fehlende Update beklagt hatten.

Release-Termine bislang nur für Südkorea bekannt

Ein Haken hat die gute Nachricht allerdings: Der Release-Terminplan bezieht sich zunächst nur auf LGs Heimatland Südkorea. Besitzer eines LG G4 oder LG V10 in Deutschland sollten also mit einer noch längeren Wartezeit rechnen, da Android-Updates von den Mobilfunkanbietern unterschiedlich schnell ausgespielt werden. Dennoch ist es natürlich löblich, dass LG seine zwei Jahre alten Flaggschiffe noch immer mit Software-Aktualisierungen versorgen will.

Das LG G4 erschien im April 2015 mit vorinstalliertem Android 5.1 Lollipop und erhielt im Oktober 2015 das Update auf Android 6.0 Marshmallow. Das LG V10 mit seinem ungewöhnlichen Ticker-Display erschien unterdessen im Oktober 2015 mit vorinstalliertem  Android 5.1.1 Lollipop und bekam später ebenfalls Android 6.0 Marshmallow.

Neueste Artikel zum Thema 'LG G4'

close
Bitte Suchbegriff eingeben