News

LG G5 könnte auf dem MWC 2016 enthüllt werden

Wird LG beim G5 wieder mutige Design-Entscheidungen wagen?
Wird LG beim G5 wieder mutige Design-Entscheidungen wagen? (©LG 2015)

Das LG G5 könnte im Februar 2016 auf dem MWC vorgestellt werden. Unklar ist, ob sich der Hersteller nur auf eine Weiterentwicklung des LG G4 beschränken wird oder ob die Südkoreaner wieder einige Experimente wagen werden.

Während sich 2015 dem Ende zuneigt, steht 2016 schon vor der Tür. Mit dem neuen Jahr kündigen sich auch zahlreiche neue Smartphone-Enthüllungen an. Zu den ersten interessanten Geräten des neuen Jahres könnte das LG G5 gehören, dessen Vorstellung laut Slashgear im Februar zum Mobile World Congress (MWC) in Barcelona erwartet wird. Welchen Weg LG mit seinem Flaggschiff beschreiten wird, ist indes noch völlig unklar.

Understatement oder Experimente?

In diesem Jahr konnten die Südkoreaner gleich mehrfach überraschen. So bietet das aktuelle LG G4 mit seinem Curved-Screen und der optionalen Lederrückseite gleich zwei Alleinstellungsmerkmale. Das im September vorgestellte LG V10 sorgte hingegen mit dem zweiten Display für Aufsehen. Beide Geräte zeigen, dass die Südkoreaner auch vor etwas ausgefalleneren Design-Entscheidungen nicht zurückschrecken. Ob es diese zum Release auch ins LG G5 schaffen, ist dennoch nicht gesagt.

LG G5 mit Snapdragon 820?

Erwartet wird laut einem anonymen Tippgeber, dass auch das LG G5 wieder ein 5,5 Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln bieten wird. Diese Größe hat sich schließlich schon bei LG G3 und LG G4 bewährt. Beim Prozessor dürfte LG im Vergleich zum diesjährigen Gerät ein Update wagen. Statt des Snapdragon 808 könnte dann also der 820 zum Einsatz kommen, der statt sechs Rechenkernen mit acht Kernen aufwarten kann. Bei der Kamera dürfte sich der Hersteller auf eine Weiterentwicklung der sehr gute Optik des LG G4 konzentrieren. Ein optischer Bildstabilisator, ein Dual-LED-Flash und 4K-Videoaufzeichnung gelten deshalb als gesetzt. Der Leak geht zudem von einem 21-Megapixel-Sensor aus.

LG G5 könnte Metallgehäuse bekommen

Unklarheit herrscht derzeit noch, was die Materialwahl für das Gehäuse betrifft. Bislang gehörte LG zu den wenigen Herstellern, die nicht auf eine Kombination aus Glas und Metall setzen. Mit dem jüngst veröffentlichten LG Class ist der Hersteller jedoch zum ersten Mal von dieser Formel abgewichen. Denkbar ist daher, dass auch das LG G5 ein Unibody-Metallgehäuse bekommen könnte. Dass sich ein wechselbarer Akku – immerhin eines der zentralen Features des aktuellen LG G4 – damit noch vereinbaren lässt, gilt jedoch als unwahrscheinlich.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben