News

LG G5 & LG V10 2: Koreaner planen 2 Flaggschiffe für 2016

2016 sollen zwei LG-Flaggschiffe kommen – vielleicht auch ein neues V10.
2016 sollen zwei LG-Flaggschiffe kommen – vielleicht auch ein neues V10. (©LG 2015)

Um Boden auf Samsung und Apple gut zu machen, plant LG für 2016 gleich zwei Smartphone-Flaggschiffe. Neben dem LG G5 könnte auch ein Nachfolger zum LG V10 erscheinen – oder ein komplett neues Modell.

Knapp 60 Millionen Smartphones hat LG im Jahr 2015 verkauft. Das klingt im ersten Moment recht viel, beschert den Südkoreanern aber verglichen mit den Branchenführern Samsung und Apple weiterhin nur einen kleinen Marktanteil. Um der Konkurrenz in diesem Jahr endlich größere Verkaufskontingente abzujagen, plant der Konzern für 2016 die Veröffentlichung von gleich zwei Flaggschiff-Modellen. Das erklärte LG selbst am Dienstag in einer Pressemitteilung.

Gibt es einen Nachfolger zum LG V10?

Neben dem LG G5, das voraussichtlich Ende Februar auf dem Mobile World Congress vorgestellt wird, dürfte also für die zweite Jahreshälfte noch ein weiteres High-End-Smartphone in den Startlöchern stehen. Ob es sich dabei möglicherweise um einen Nachfolger zum LG V10 handelt oder um ein ganz neues Gerät, kann zum jetzigen Zeitpunkt nur vermutet werden.

Alte Strategie, neu verpackt

Wirklich grundlegend neu ist die Strategie von LG nicht, vielmehr scheint der Hersteller diese nur neu zu formulieren. So gab es bereits 2015 neben dem LG G4 mit dem LG G Flex 2 und dem LG V10 zwei weitere Premium-Smartphones, die vom Konzern jedoch eher als Exoten denn als echte Flaggschiffe vermarktet wurden.

Release des LG G5 steht kurz bevor

Ob die neue Strategie fruchtet, wird sich spätestens am 21. Februar zeigen. Dann könnte das LG G5 offiziell enthüllt werden. Das High-End-Flaggschiff kommt vermutlich mit einem 5,5 Zoll-Display daher und wird von einem brandneuen Snapdragon 820-Prozessor angetrieben. Zum ersten Mal könnte LG bei seinem Flaggschiff-Modell zudem auf ein Aluminium-Gehäuse setzen. Interessant wird der Release des LG G5 auch deshalb, weil das Gerät in direkte Konkurrenz zum zeitgleich erwarteten Samsung Galaxy S7 treten dürfte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben