News

LG G6: Hersteller verspricht modernes Design

Das LG G6 soll auf dem MWC 2017 gezeigt werden.
Das LG G6 soll auf dem MWC 2017 gezeigt werden. (©YouTube/LG Mobile Global 2017)

LG will offenbar wirklich sichergehen, dass alle Welt zum MWC 2017 auf das LG G6 schaut – wie sonst sind die täglichen Info-Häppchen zum Smartphone zu erklären? Nun hat ein renommierter Produktdesigner den Look des neuen Geräts beschrieben.

Bereits vor der offiziellen Vorstellung des LG G6 am kommenden Sonntag durfte der renommierte Produktdesigner Thorsten Valeur, der bereits für Bang & Olufsen tätig war, das Smartphone in die Hand nehmen. In einem neuen YouTube-Clip von LG berichtet der Däne von seinen Erfahrungen und scheint durchaus begeistert vom Design des LG G6 zu sein. So lobte Valeur beim neuen LG-Flaggschiff unter anderem "die ideale Verbindung aus wunderschöner Form, cleverer Technik und offensichtlich großartiger Benutzerfreundlichkeit."

LG G6 soll keinen Kamera-Buckel haben

In seiner Einschätzung zum neuen LG G6 erklärt Valeur zudem, dass nicht allein ein schönes Äußeres der Schlüssel zu gutem Produktdesign ist. Vielmehr sei es wichtig, die Bedürfnisse und Wünsche der Benutzer möglichst umfangreich zu berücksichtigen. Das FullVision-Display des Smartphones hebt er ebenfalls hervor. Es sei ein natürlicher Blickfang, weil alle unnötigen Ablenkungen eliminiert seien.

Bei all diesem Lob darf man natürlich nicht vergessen, dass es sich bei den Aussagen von Valeur um PR für das LG G6 handelt. Immerhin verrät der koreanische Hersteller in der Pressemitteilung noch ein paar weitere Details zum Look des Smartphones. So besitzt das LG G6 einen Metallrahmen und ein mattes Finish. Die Rückseite sei komplett flach, ohne Erhebung für die Kamera. Zudem soll das Gerät noch handlich genug sein, um es mit nur einer Hand zu bedienen. LG will das G6 am 26. Februar ab 12 Uhr vorstellen. Der Release könnte im März erfolgen.

Neueste Artikel zum Thema 'LG G6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben