News

LG G6: Release doch später als erwartet?

Das LG G6 könnte erst kurz vor dem Galaxy S8 auf den Markt kommen.
Das LG G6 könnte erst kurz vor dem Galaxy S8 auf den Markt kommen. (©AndroidPure 2017)

Der Release des LG G6 könnte doch später stattfinden als erwartet. In den USA kann man das Smartphone offenbar erst einen ganzen Monat nach der Veröffentlichung in Südkorea kaufen. Für Europa dürfte dies ebenfalls gelten.

Das LG G6 soll erst am 7. April in den USA auf den Markt kommen. Somit findet der Release einen ganzen Monat nach der mutmaßlichen Veröffentlichung im LG-Heimatland Südkorea statt. Das schreibt Evan Blass auf VentureBeat. In Europa dürfte das Smartphone frühestens ebenso am 7. April zu haben sein, wenn nicht noch später. Damit rückt der Release des LG G6 dem der Galaxy S8-Smartphones bedrohlich nahe, der laut Blass am 21. April stattfindet.

Galaxy S8 wohl mit stärkerer Technik

Das LG G6 soll Blass zufolge günstiger werden als die kommenden Samsung-Flaggschiffe. Allerdings wird das LG-Flaggschiff angeblich nur mit dem älteren Prozessor Qualcomm Snapdragon 821 ausgestattet anstelle des neueren Snapdragon 835, der für das Galaxy S8 vorgesehen sein soll. Außerdem setzt das LG G6 nicht auf die kontrastreiche Super-AMOLED-Technik, da sich Samsung angeblich alle aktuell verfügbaren AMOLED-Panels für die Galaxy S8-Smartphones gesichert hat. Die Smartphones haben gemeinsam, dass sie etwas länger und weniger breit werden und ein Seitenverhältnis von 18:9 aufweisen.

LG G6 wird früher vorgestellt

In LGs Heimatland Südkorea hat der Hersteller einen deutlicheren Vorteil gegenüber Samsung, denn dort findet der LG G6-Release anscheinend schon am 9. März statt. Ein weiterer Vorteil ist die frühere Präsentation des LG G6 am 26. Februar, während das Galaxy S8 zwar auf dem Mobile World Congress zu dieser Zeit kurz angeteasert werden soll, aber die offizielle Präsentation voraussichtlich erst für den 29. März vorgesehen ist.

Neueste Artikel zum Thema 'LG G6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben