News

LG G6: Weiterer Teaser betont "Verlässlichkeit"

Das LG G6 wird kurz vor dem MWC vorgstellt.
Das LG G6 wird kurz vor dem MWC vorgstellt. (©Twitter/The Verge 2017)

Der Release des LG G6 steht in den kommenden Wochen an – und der koreanische Hersteller betont in einem neuen Teaser die Verlässlichkeit des Flaggschiffs. Offenbar gibt es einen Grund, diese Eigenschaft des neuen Modells besonders hervorzuheben.

Vermutlich vor allem das gescheiterte LG G5 mit seinem modularen Konzept – die Konkurrenz hat es mit dem ebenfalls modularen Moto Z danach viel besser hinbekommen – dürfte LG dazu veranlasst haben, den möglichen Käufern klarzumachen, dass das neue Spitzenmodell keine "Spielereien" bietet, sondern solide und eben "verlässliche" Smartphone-Technik, berichtet PhoneArena.

Pinke Parole: Ist das LG G6 verlässlicher als Samsung-Geräte?

Aber in der in Botschaft ("Reliability. Check. Check. Check."), die auf Pink strahlt, ist natürlich noch eine andere Geschichte versteckt: Dass das Samsung Galaxy Note 7 im letzten Jahr reihenweise explodierte und in Flammen aufgegangen ist, lässt LG anscheinend eine Chance wittern. Indem die Koreaner ausdrücklich die Verlässlichkeit des LG G6 betonen, versuchen sie auch an die Unglücksserie des Konkurrenten aus dem eigenen Land zu erinnern.

Dass die Kunden darauf einsteigen, scheint aber wenig wahrscheinlich. Das kommende Samsung Galaxy S8 hat den neuen Snapdragon 835-Chipsatz an Bord, während das LG G6 zum Release mit dem Snapdragon 821 auskommen muss, der schon in einigen anderen Modellen verwendet wird. Also nichts für Technik-Freaks ist, die immer die schnellste Hardware suchen.

Kommt kostenloser Display-Tausch beim LG G6?

Um die Glaubwürdigkeit seines Versprechens zu unterstreichen, will LG das neue Topmodell nicht nur während der Produktion besonders gründlich prüfen. Der Hersteller scheint auch einen kostenlosen Display-Tausch bei kaputten Bildschirmen anbieten zu wollen. Da das LG G6 vermutlich mit dem beinharten Gorilla-Glas 5 ausgestattet sein dürfte, sollten gesprungene Displays nicht allzu oft vorkommen.

Das LG G6 wird am 26. Februar in Barcelona unmittelbar vor dem Start des Mobil World Congress 2017 vorgestellt. Es dürfte einen 5,7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1440 x 2880 Bildpunkten und einem Seitenverhältnis von 18:9 haben. Es könnte zudem wasserdicht sein, drahtloses Aufladen beherrschen und einen Fingerabdrucksensor besitzen. Der Release des neuen Flaggschiffs wird für den 7. April erwartet.

 Der LG G6 Teaser in strahlendem Pink. fullscreen
Der LG G6 Teaser in strahlendem Pink. (©LG 2017)

Neueste Artikel zum Thema 'LG G6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben