News

LG G7 ThinQ: Lautsprecher soll lauter sein als der Rest

Der "Boombox Speaker" des LG G7 ThinQ wird angeblich einen mächtigen Bass liefern.
Der "Boombox Speaker" des LG G7 ThinQ wird angeblich einen mächtigen Bass liefern. (©LG 2018)

Der Smartphone-Lautsprecher des LG G7 ThinQ soll dem Hersteller zufolge zehn Mal so laut sein wie der Durchschnitt. Angeblich wird er sogar einen üppigen Bass erzeugen. Und das sind noch nicht alle guten Neuigkeiten über den Sound des kommenden LG-Flaggschiffs.

Der sogenannte "Boombox Speaker" des LG G7 ThinQ liefert angeblich einen doppelt so starken Bass wie ein durchschnittliches Smartphone. Die Lautstärke werde sogar zehnmal so hoch, wie Engadget mit Bezug auf LG schreibt. Wird das Handy auf einer Oberfläche platziert, kann der Bass demnach weiter verstärkt werden. Der Lautsprecher erreicht diese Leistung mithilfe einer Resonanzkammer im Inneren des Gehäuses. Der Illustration von LG zufolge nutzt der Lautsprecher dafür sogar das gesamte Gehäuse, das einen zehnmal größeren Resonanzraum bieten soll durchschnittliche Smartphones.

Mit Hi-Fi-Quad-DAC und DTS:X

Auch über den Kopfhöreranschluss wird das LG G7 ThinQ angeblich einen besonders guten Klang liefern. Dafür sorgt ein Hi-Fi-Quad-DAC, wie er grundsätzlich schon vom LG V30 bekannt ist. Dort konnte er uns im Test überzeugen. Neu ist der Support von DTX:X, eine Software-Simulation von virtuellem Raumklang für normale Stereo-Lautsprecher.

Starke Konkurrenz für LG

Andere Flaggschiffe können bereits mit starken Lautsprechern aufwarten. So stellten wir über jene des Galaxy S9 im Test fest: "Ein echtes Highlight sind die neuen Stereo-Lautsprecher, die für ein Smartphone beachtlich laut und dynamisch klingen." Der einzelne Lautsprecher des Huawei P20 Pro wird unserem Test zufolge bereits sehr laut. Ob das LG G7 ThinQ an dieser starken Konkurrenz vorbeiziehen kann, wird es erst noch beweisen müssen. Am 2. Mai findet die Präsentation des neuen Flaggschiffs statt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben