News

LG G7 ThinQ: Neues Pressebild zeigt Vorderseite mit Notch

Das LG G7 ThinQ hat sich wohl die Displaykerbe vom iPhone X abgeschaut.
Das LG G7 ThinQ hat sich wohl die Displaykerbe vom iPhone X abgeschaut. (©Twitter / Evan Blass 2018)

Das LG G7 ThinQ hat sich auf einem neuen geleakten Pressebild blicken lassen. Das Flaggschiff-Smartphone bietet demnach ein 18:9-Format, einen dünnen Displayrahmen und eine Notch im Display. Das Gehäuse besteht aus Metall, wobei das Bild noch weitere Rückschlüsse zulässt.

Ein neues Pressebild zeigt die Vorderseite des LG G7 ThinQ und gewährt einen Blick auf den Gehäuserahmen. Das Bild wurde vom bekannten Leaker Evan Blass veröffentlicht und dürfte authentisch sein. Der untere Displayrand des LG G7 ThinQ erinnert an den des Samsung Galaxy S9, während oben die vom iPhone X bekannte Notch angebracht ist. Auf dem Metallrahmen ist rechts der Power-Button auszumachen. Die Lautstärkewippe und der SIM-Kartenslot befinden sich wohl auf der gegenüberliegenden Seite, während der Fingerabdrucksensor, wie beim LG V30, hinten montiert sein dürfte.

Power-Button nicht mehr im Fingerabdruckscanner?

Der Power-Button auf der rechten Seite ist für LG ungewöhnlich, denn bei vielen Smartphones des Herstellers wie beim LG G6 und dem LG V30 war der Power-Button mit dem Fingerabdrucksensor hinten kombiniert. Einem älteren Leak zufolge wird es möglich sein, die Notch durch einen Software-Kniff zu verbergen. Das Huawei P20 Pro bietet schon diese Möglichkeit.

Offizielle Vorstellung am 2. Mai

Der Begriff "ThinQ" im Namen bezieht sich auf die künstliche Intelligenz, die unter anderem die Fotos unterstützen soll. Hinten am Gerät wird voraussichtlich eine Dual-Kamera mit zwei 16-Megapixel-Sensoren 10-Bit-HDR-Fotos knipsen können. Das LG G7 ThinQ wird am 2. Mai offiziell vorgestellt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben