News

LG G7 ThinQ offiziell vorgestellt

Das LG G7 ThinQ ist da.
Das LG G7 ThinQ ist da. (©LG 2018)

LG hat sein neues Flaggschiff LG G7 ThinQ offiziell vorgestellt. Das Smartphone soll vor allem mit seiner künstlichen Intelligenz überzeugen.

Im Inneren des LG G7 ThinQ arbeiten laut Pressemitteilung der Snapdragon 845 und 4 GB RAM. Für Fotos, Videos und Co. stehen 64 GB interner Speicher parat. Ausgestattet mit einem extra hellen und randlosen 6,1-Zoll-Screen ist die Displayfläche fast einen halben Zoll größer als beim Vorgänger LG G6.

Bessere Kameras mit KI-Funktionen

Das LG G7 ThinQ wurde mit einer 8-Megapixel-Frontkamera aufgerüstet. Auf der Rückseite bietet das Smartphone eine 16-MP-Dualkamera mit verbessertem Weitwinkel für Fotos mit höherer Auflösung und mehr Details. Der Hersteller hat aber vor allem die KI-Funktionen der Kamera, die erstmals mit dem LG V30S ThinQ vorgestellt wurden, weiter verbessert. Die AI-Cam bietet jetzt 19 im Gegensatz zu acht Aufnahmemodi für intelligente Aufnahmen. Zusätzlich lassen sich die Fotos mit drei weiteren Farbfiltern optimieren, wenn die von der Kamera vorgeschlagenen Effekte nicht dem Geschmack des Nutzers entsprechen.

Live-Fotos und Bokeh-Effekte

LG hat auch neue Funktionen integriert, die das Fotografieren noch leichter machen sollen. Der Live-Fotomodus zeichnet etwa eine Sekunde vor und nach dem Drücken des Auslösers auf. Die Funktion Stickers hingegen nutzt die Gesichtserkennung, um 2D- und 3D-Accessoires wie Sonnenbrillen und Stirnbänder zu erzeugen, die sich direkt auf dem Display anzeigen lassen. Neu ist auch der Porträtmodus, der Aufnahmen mit unscharfen Hintergründen erzeugt. Dieser Bokeh-Effekt kann entweder mit dem Standard- oder dem Weitwinkelobjektiv erzeugt werden.

Google Lens und eigener Assistant-Button

Das LG G7 ThinQ ist eines der ersten Geräte, das die anstehenden Funktionen von Google Lens bereitstellt. Google Lens ist mit Google Assistant und Google Photos verfügbar und kann Objekte wie Sehenswürdigkeiten, Pflanzen, Tiere und Bücher identifizieren und zusätzliche Informationen liefern.

Direkt unter den Lautstärketasten des Smartphones befindet sich ein Button für den direkten Zugriff auf die KI-Funktionen des Telefons. Ein einfaches Antippen der Taste startet Google Assistant, während zweimaliges schnelles Antippen Google Lens startet.

Release Anfang Juni für 849 Euro

In Deutschland soll das LG G7 ThinQ ab Anfang Juni in den Farben New Aurora Black und New Platinum Gray zum Preis von 849 Euro erhältlich sein. Vorbestellungen sind ab dem 25. Mai möglich.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben