menu

LG G9: Renderbilder zeigen das Flaggschiff von allen Seiten

Frische Renderbilder enthüllen angeblich den Look des kommenden LG-Flaggschiffs LG G9. Sie zeigen ein so gut wie rahmenloses Handy mit einer kleinen Notch für die Selfie-Kamera.

Auf der Rückseite des Smartphones sind vier Kameras auszumachen, die horizontal angebracht sind. Die LG-G9-Bilder und ein zugehöriges Video stammen vom bekannten Leaker OnLeaks, der mit seinen auf CAD-Designs beruhenden Renderbildern häufig ungefähr ins Schwarze trifft. Das finale LG G9 könnte also wirklich so ähnlich aussehen – auch weil sich das Design am bereits erhältlichen LG G8X orientiert. Die Bilder wurden von Cashkaro (via Notebookcheck) veröffentlicht.

Kopfhöreranschluss an Bord

Das LG G9 setzt demnach auf eine spiegelnde, bei diesem Modell schwarze Glasrückseite. Ungewöhnlich für ein aktuelles Flaggschiff: Das Smartphone bringt einen Kopfhöreranschluss mit. Vermutlich ist wieder ein Hi-Fi-DAC für hochwertigen Sound im Handy verbaut. Das Display soll zwischen 6,7 und 6,9 Zoll messen und einen In-Display-Fingerabdrucksensor beherbergen. Vermutlich handelt es sich um einen OLED-Screen, wie ihn andere LG-Flaggschiffe bieten.

Wohl mit schnellem Snapdragon 865

Notebookcheck geht davon aus, dass das LG G9 den High-End-Chip Snapdragon 865 nebst 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher mitbringt. Der interne Speicher dürfte mindestens 128 GB groß sein und der Akku eine Kapazität von 4.000 mAh aufweisen. Noch ist unklar, ob LG, wie schon für das LG G8X, wieder einen Zweitbildschirm als Zubehör anbieten wird. Das LG G8 wurde anlässlich des Mobile World Congress 2019 im Februar präsentiert. Vermutlich wird das LG G9 ein Jahr später, also Ende Februar 2020, das Licht der Welt erblicken. Letztes Jahr hatte sich LG über die Renderbilder des LG G8 von OnLeaks beschwert, allerdings stellten sie sich als weitgehend zutreffend heraus.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema LG

close
Bitte Suchbegriff eingeben