menu

LG K40, K50 und Q60: Neue Einsteiger-Handys vor MWC 2019 enthüllt

Das LG K40, LG K50, und LG Q60 sollen zu einem günstigen Preis auf den Markt kommen.
Das LG K40, LG K50, und LG Q60 sollen zu einem günstigen Preis auf den Markt kommen.

LG hat die neuen Einsteiger- bis Mittelklasse-Smartphones LG K40, K50 und Q60 kurz vor dem MWC 2019 angekündigt. Sie setzen auf ein modernes Design und ahmen den Look von LGs Flaggschiffen nach, sollen aber zu einem günstigen Preis auf den Markt kommen.

Die drei neuen LG-Smartphones haben einige Gemeinsamkeiten. Das schreibt Android Authority mit Bezug auf LG. So bieten sie jeweils ein längliches "FullVision"-Display, einen KI-gestützten Automatikmodus für die Kameras, einen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite, DTS:X 3D als Surround-Software und einen physischen Button für den Google Assistant.

LG Q60 setzt auf eine Triple-Kamera

Das LG Q60 ist das stärkste Modell im Bunde. Das Handy bietet ein 6,26 Zoll großes Display, 3 GB Arbeitsspeicher, 64 GB erweiterbaren internen Speicher, einen 3500-mAh-Akku, eine 13-Megapixel-Selfie-Kamera und eine Triple-Kamera hinten, die aus einer 16-MP-Hauptkamera, einer 5-MP-Ultraweitwinkelkamera und einem 2-MP-Tiefenschärfesensor besteht.

Mit "hervorragendem" Preis-/Leistungsverhältnis

Das LG K50 setzt auf 3 GB RAM, 32 GB erweiterbaren Speicher, einen 3500-mAh-Akku und eine 13-Megapixel-Selfie-Kamera. Die Dual-Kamera hinten kombiniert einen 13-Megapixel-Sensor mit einem 2-MP-Exemplar für die Tiefenschärfe. Das schwächste Handy ist das LG K40 mit 2 GB Arbeitsspeicher, 32 GB erweiterbarem Speicher, einem 3000-mAh-Akku und einer 8-MP-Selfie-Kamera. Hinten ist nur eine 16-MP-Hauptkamera angebracht.

LG hat noch kein Release-Datum und noch keine Preise für die neuen Handys genannt. Allerdings soll das Preis-/Leistungsverhältnis "hervorragend" ("exceptional") ausfallen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema LG

close
Bitte Suchbegriff eingeben