News

LG kündigt "baldigen" Release des LG G6 an

Das LG G6 soll schon sehr bald das Licht der Welt erblicken.
Das LG G6 soll schon sehr bald das Licht der Welt erblicken. (©YouTube/MySmartPrice Web Technology Pvt Ltd 2016)

Schon sehr bald soll der Release des LG G6 erfolgen. Hersteller LG bestätigte die Existenz des Smartphones und auch dessen Bezeichnung. Trotz Rückkehr zu einem traditionellen Design soll das LG G6 ähnlich viel wie das LG G5 kosten.

Skott Ahn, Chief Technology Officer bei LG, hat den Release des LG G6 in "sehr naher Zukunft" angekündigt. Das meldet das Wall Street Journal. Der Verkauf soll zunächst in Nordamerika, Europa und Südkorea erfolgen. Die Vorstellung des G5-Nachfolgers wird im Rahmen des MWC 2017 Ende Februar in Barcelona erwartet. Aber auch ein anderer Termin für die Präsentation sei nach wie vor im Gespräch, betonte ein Sprecher gegenüber dem WSJ. Das, was das LG G5 so einzigartig macht, soll beim LG G6 fehlen: das modulare Design, das sich für das aktuelle Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner nicht ausgezahlt hatte.

LG G6 soll zwischen 500 und 600 US-Dollar kosten

Man habe einsehen müssen, dass die Kunden nicht auf separate Module für zusätzliche Kosten gewartet hätten. Deswegen wolle man für das künftige Modell den Fokus auf Benutzerfreundlichkeit und Ästhetik legen. Ob damit ein Gehäuse aus Glas gemeint ist, bleibt abzuwarten. In puncto Preis hingegen soll sich das LG G6 von seinem Vorgänger nicht großartig unterscheiden. Der Verkaufspreis dürfte in den USA zwischen 500 und 600 US-Dollar liegen. Die vermutlich geringeren Produktionskosten würden damit nicht an die Verbraucher weitergereicht, sondern der Profitmaximierung von LGs gebeutelter Smartphone-Sparte dienen. In den vergangenen Quartalen fuhr die Geschäftseinheit stets Verluste ein.

Neueste Artikel zum Thema 'LG G6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben