menu

LG möchte wohl Anfang 2019 ein neues Tablet veröffentlichen

LG wird offenbar bald einen Nachfolger des LG G Pad (im Bild) vorstellen.
LG wird offenbar bald einen Nachfolger des LG G Pad (im Bild) vorstellen.

Ein neues Tablet von LG wurde nun von der Wi-Fi Alliance und der Bluetooth SIG zertifiziert. Voraussichtlich handelt es sich um ein Einsteiger-Gerät mit dem Namen LG G Pad 5.

Das LG G Pad 5 wird den Einträgen bei der Wi-Fi Alliance und bei der Bluetooth SIG zufolge Bluetooth 4.2 und Wi-Fi 802.11 a/b/g/n unterstützen. Das schreibt Phone Arena. Der Verzicht auf Bluetooth 5.0 und auf den ac-WLAN-Standard spricht für ein Einsteiger- oder bestenfalls Mittelklasse-Tablet. Der Modellname lautet LG-V426, aber ein Markenname für den Verkauf geht nicht aus den Einträgen hervor.

LG-Tablet kommt mit Android 8.0 Oreo

Die Informationen bestätigen außerdem, dass Android 8.0 Oreo auf dem Tablet installiert ist. Da Android 9.0 Pie schon seit August 2018 zur Verfügung steht, wird das manche Interessenten vielleicht enttäuschen, doch es ist nicht ungewöhnlich, dass günstigere Android-Geräte mit einer älteren Version ausgeliefert werden. Auch das Smartphone-Flaggschiff LG G7 ThinQ erhält erst im ersten Quartal 2019 das Update auf Android 9.0 Pie und LG gilt generell nicht als Vorreiter in diesem Bereich.

Seit 2014 gab es kein neues LG G Pad mehr

Voraussichtlich wird das Tablet jedenfalls "LG G Pad 5" heißen. Die letzten vier Tablets der Serie sind in den Jahren 2013 und 2014 auf den Markt gekommen. Nach dem LG G Pad 7.0, 8.0, 8.3 und 10.1 war es allerdings still geworden um Tablets von LG. Immerhin würde das LG G Pad 5 eine neue Alternative im übersichtlich gewordenen Tablet-Markt bedeuten und vielleicht bleibt es nicht das einzige Tablet von LG. Eine offizielle Präsentation könnte auf der CES 2019 kommende Woche oder auf dem MWC 2019 Ende Februar anstehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben