News

LG stellt neues Tablet G Pad III 10.1 vor

Das LG G Pad III erscheint zunächst in Südkorea.
Das LG G Pad III erscheint zunächst in Südkorea. (©LG 2016)

LG hat sein neues Tablet G Pad III 10.1 offiziell enthüllt. Das 10,1 Zoll große Full HD-Tablet besitzt einen Octa-Core-Prozessor und einen Akku mit 6000 mAh Kapazität. Der Release erfolgt zunächst in Südkorea, Anfang 2017 soll eine Variante mit Stylus folgen.

Das G Pad III 10.1 hat eine Display-Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln und wird Datenverbindungen im LTE-Standard unterstützen, meldet GSMArena.  Bei Abmessungen von 256,2 x 167,9 x 6,7 bis 7,9 Millimetern bringt es das Modell auf ein Gewicht von 510 Gramm. Im Inneren verrichtet eine Quad-Core-CPU mit einer Taktung von 1,5 GHz ihren Dienst, als Unterstützung dienen 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt 32 GB, sowohl Front- als auch Hauptkamera lösen mit jeweils 5 Megapixeln auf.

LG G Pad III 10.1 mit praktischem Kickstand

Das LG G Pad III 10.1 lässt sich per Kickstand in einem Winkel von bis zu 70 Grad ausrichten. Als Betriebssystem ist Android 6.0.1. Marshmallow vorinstalliert. Das modifizierte Interface "Time Square"-UX erlaubt die Nutzung des Tablets als Tischuhr, Bilderrahmen und Tischkalender. Der Preis des LG G Pad III 10.1 beträgt umgerechnet rund 360 US-Dollar. Der Release ist zunächst nur für Südkorea angekündigt. Anfang des kommenden Jahres soll zudem eine Variante mit Stylus Pen in den Handel kommen. Wann es das Tablet in Deutschland zu kaufen geben wird, wurde noch nicht kommuniziert.

Da die beiden Vorgängermodelle aber auch hierzulande gekauft werden können, könnte auch das neueste Tablet der Südkoreaner in Deutschland vertrieben werden. Das LG G Pad II, das im August 2015 angekündigt wurde, konnte in unserem Hands-on-Test überzeugen. Seit Mai gibt es das LG G Pad III bereits in einer 8-Zoll-Variante, die es jedoch bis heute nicht offiziell nach Deutschland geschafft hat.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben