menu

LG-TVs von 2019 bekommen AirPlay 2 und HomeKit

lg-airplay-tv
AirPlay 2 wird jetzt von den aktuellen LG-Fernsehern von 2019 unterstützt.

Die LG-Fernseher mit dem Alpha-Prozessor der zweiten Generation unterstützen jetzt Apples AirPlay 2 sowie HomeKit. Mit dem Update können Apple-Fans somit Inhalte von iPhone, iPad und Mac auf dem Fernseher streamen und HomeKit ermöglicht die Smart-Home-Steuerung.

Das Update bekommen die TVs von 2019 mit künstlicher Intelligenz (bei LG "AI" nach dem englischen "Artificial Intelligence") und dem Alpha-Bildprozessor der zweiten Generation. Das Firmware-Rollout beginnt laut LG-Pressemitteilung am Donnerstag, wird aber erst Anfang August abgeschlossen sein. Das heißt, dass nicht alle TVs das Update sofort erhalten. Zum Glück erfüllen recht viele Fernseher die Bedingungen, nämlich alle OLED-TVs, NanoCell-TVs und UHD-TVs mit a9- oder a7-Prozessor.

Viele OLED-, NanoCell- und UHD-Modelle bekommen das Update

Das sind konkret die OLED-Modellreihen W9, E9 und C9. Unter den NanoCell-Geräten sind es die Produktfamilien SM98, SM90, SM86 und SM85, während auch das UHD-Modell 86UM76 das Update bekommt. Mit AirPlay 2 können Inhalte wie Filme, Serien, Fotos, Musik und Podcasts von Apple-Geräten wie iPhones auf dem Fernseher wiedergegeben werden – darunter sogar Dolby-Vision-Inhalte.

Firmware-Rollout vom 25. Juli bis Anfang August

Dank HomeKit-Einbindung können Anwender ihr Smart Home mit der Home-App oder mit Siri einrichten. Via Home-App lassen sich nach der Einbindung der LG-TVs grundlegende Funktionen wie An- und Ausschalten, Lautstärke oder Signalquelle steuern. Die TVs können auch in HomeKit-Szenen oder -Automationen eingebunden werden. LG verbreitet das Update vom 25. Juli bis Anfang August in über 140 Ländern, darunter Deutschland.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema LG

close
Bitte Suchbegriff eingeben