News

LG V20: Geleakte Specs deuten auf Display-Downgrade hin

Das LG V20 könnte ein kleineres Display als der Vorgänger bekommen.
Das LG V20 könnte ein kleineres Display als der Vorgänger bekommen. (©LG 2015)

Das LG V20 könnte eine bessere Kamera bekommen als der Vorgänger, dafür aber ein Downgrade beim Display. Das lassen zumindest die ersten Specs vermuten, die nun geleakt wurden.

Nachdem das LG V20 erst am Montag von LG angekündigt wurde, stehen heute bereits die ersten Leaks zum Phablet der Südkoreaner bereit. Diese wurden von Slashgear auf der koreanischen Website Sedaily entdeckt und halten einige Überraschungen bereit. Das wohl größte Staunen beziehungsweise Kopfschütteln dürfte der Screen hervorrufen. Hatte das LG V10 noch ein 5,7 Zoll-Hauptdisplay mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, so soll das LG V20 nur noch 1920 x 1080 Pixel auf 5,5 Zoll bieten.

Display-Downgrade für bessere Akkulaufzeit?

Wie verlässlich diese Informationen sind, lässt sich allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Es wäre einer der seltenen Fälle, in denen der Nachfolger eines Smartphones ein abgespecktes Display erhalten würde – und ein ziemlich mutiger Schritt von LG. Immerhin hätte eine verringerte Auflösung jedoch auch einen Vorteil, denn allein dadurch könnte sich die Akkulaufzeit des Smartphones merklich erhöhen, ohne das der Nutzer mit bloßem Auge einen großen Unterschied bei der Auflösung feststellen würde.

Als Prozessor soll der Qualcomm Snapdragon 820 zum Einsatz kommen, der auch im LG G5 und im HTC 10 seinen Dienst verrichtet. Dieser zählt aktuell zu den leistungsfähigsten Smartphone-Prozessoren und dürfte für eine hervorragende Performance sorgen. Informationen zum Arbeitsspeicher hält der Leak nicht bereit. Da aber schon das G5 über 4 GB RAM verfügt, erscheint dies auch für das V20 realistisch.

Hochauflösende Kamera und zwei Speichervarianten

Ein Upgrade dürfen wir wohl für die Kamera erwarten. Statt 16 Megapixel soll diese nun mit 20 Megapixeln auflösen. An der Front gibt es erneut 8 Megapixel, wobei jedoch unklar ist, ob es sich wieder um eine Dual-Kamera handeln wird. Beim Speicher wird LG mit 32 und 64 GB anscheinend zwei Varianten anbieten, wobei beide per microSD-Karte um weitere 256 GB erweiterbar sein werden.

Der Release für das LG V20 wurde von LG für September angekündigt. Das Smartphone soll ab Werk bereits mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert werden. Eine Veröffentlichung des V20 in Deutschland ist nach Aussagen des Herstellers bislang allerdings nicht geplant.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben