News

LG V30: Bauplan zeigt kein Ticker-Display

Das Bild des LG V30 stammt angeblich aus dem Nutzerhandbuch.
Das Bild des LG V30 stammt angeblich aus dem Nutzerhandbuch. (©Twitter/ @OnLeaks 2017)

Erneut gibt es einen Leak zum LG V30. Diesmal soll das Bildmaterial direkt aus dem Nutzerhandbuch stammen. Es zeigt: Das V30 besitzt, anders als seine beiden Vorgänger, kein Ticker-Display mehr.

Noch weniger als einen Monat, bevor das LG V30 am 31. August in Berlin vorgestellt wird. Nachdem es in den vergangenen Wochen bereits mehrere Leaks zum neuen Flaggschiff der Südkoreaner gab, sind nun auch erste Bilder des Smartphones aufgetaucht, die angeblich direkt aus dem Original-Nutzerhandbuch von LG stammen. Geteilt wurden diese bei Twitter vom berühmt-berüchtigten Leaker Steve Hemmerstoffer aka @OnLeaks.

Das zweite Display wurde gestrichen

Wirklich überraschend ist das Design des Smartphones dabei nicht. Tatsächlich wirkt das V30 auf den schematischen Zeichnungen fast wie ein Klon des seit April erhältlichen LG G6. So gibt es auf der Vorderseite ein Display mit sehr schmalen Rändern und auf der Rückseite eine Dual-Kamera und den Fingerabdrucksensor. Das einstige Alleinstellungsmerkmal der V-Serie, nämlich das kleine Zusatzdisplay am oberen Rand der Vorderseite, fällt hingegen weg.

Unklar ist daher bislang, mit welchen Features sich das V30 vom G6 wirklich abheben soll. Der etwas schnellere Snapdragon-835-Prozessor und das vermutete AMOLED-Display wären zwar nette Upgrades im Vergleich zum G6, würden aber vermutlich nicht für ein völlig neues Nutzererlebnis sorgen. Daher bleibt es trotz aller Leaks und Enthüllungen weiterhin spannend um das LG V30. Wirklich endgültig werden wir aber wahrscheinlich erst auf zur IFA 2017 erfahren, was wirklich in dem Smartphone steckt.

Neueste Artikel zum Thema 'LG V30'

close
Bitte Suchbegriff eingeben