News

LG V40 soll insgesamt fünf (!) Kameras haben

Das LG V30 bekommt vermutlich bald einen Nachfolger.
Das LG V30 bekommt vermutlich bald einen Nachfolger. (©YouTube/Karl Conrad 2017)

Das LG V40 soll in Sachen Kameras offenbar ordentlich aufgerüstet werden. Insidern zufolge sind gleich fünf Kamera-Sensoren geplant – zwei auf der Front und drei auf der Rückseite.

Wie Android Police erfahren haben will, soll mindestens eine der beiden Frontkameras – möglicherweise sogar beide – zum Entsperren des Smartphones dienen, ähnlich wie Face ID beim iPhone X. Die drei Kameras auf der Rückseite könnten hingegen eine Standard-Weitwinkellinse, eine Ultraweitwinkellinse und entweder ein Zoom-Objektiv oder eine Linse für die Schärfentiefe kombinieren. Zum Vergleich: Das Huawei P20 Pro mit seiner Triple-Kamera setzt auf eine Kombination aus RGB-Sensor, Monochrom-Sensor und Teleobjektiv.

LG V40 mit Notch und G7-Optik

Wie Android Police weiter berichtet, soll der Nachfolger des LG V30 wie schon das LG G7 ThinQ ebenfalls eine Kerbe im oberen Rand des Screens – eine sogenannte "Notch" – für die Frontkameras haben. Auch der Rest des LG V40 soll sich optisch stark am G7 orientieren und quasi eine vergrößerte Version des aktuellen Flaggschiffs darstellen. Angetrieben wird das Gerät vermutlich vom High-End-Chip Snapdragon 845. Auch der vom LG G7 ThinQ bekannte Button für den Google Assistant sowie Hi-Fi-Quad-DAC mit 32 Bit für den Kopfhöreranschluss sollen wieder mit an Bord sein.

Launch womöglich auf der IFA 2018

Wann das LG V40 vorgestellt werden könnte, wird in dem Bericht nicht erwähnt. Ein guter Termin für einen Launch wäre allerdings die IFA 2018 Ende August. Auf der IFA 2017 hatte LG den Vorgänger V30 präsentiert.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen