menu

LG Wing: Ungewöhnliches Smartphone-Konzept zeigt drehbaren Dual-Screen

lg-wing-concept
Bei gedrehtem Hauptbildschirm kommt ein zweites Display zum Vorschein.

LG arbeitet offenbar an einem neuartigen Smartphone-Konzept namens "Wing". Interessant daran: Unter dem eigentlichen Bildschirm sitzt ein zweites Display, das durch einfaches Drehen des Hauptbildschirms sichtbar wird und neue Optionen eröffnet.

Das ungewöhnliche Smartphone soll unter der Codebezeichnung LG Wing firmieren, schreibt GSMArena unter Berufung auf das koreanische Portal ET News. Ein 6,8 Zoll großes Panel dient demnach als Hauptbildschirm, direkt darunter ist ein weiterer Screen mit 4-Zoll-Diagonale verbaut. Dreht man das primäre Display, macht es den Blick auf das Zweit-Display frei, die beiden Bildschirme sind dann in T-Form ausgerichtet. Das Artikelbild zeigt, wie das in der Praxis aussehen könnte.

So könnte sich der Dual-Screen nutzen lassen

Welchen praktischen Nutzen würde das im Alltag haben? User könnten auf dem großen Screen etwa ein Video anschauen und gleichzeitig auf dem zweiten Display im Internet surfen oder Textnachrichten schreiben – ohne das Video unterbrechen oder verkleinern zu müssen. Sinn ergeben könnte das Konzept auch für das Bearbeiten von Bildern. Im Zweit-Display könnten die Bearbeitungsoptionen wie Filter und Effekte eingeblendet werden, während das große Display eine Vorschau des Fotos anzeigt.

Release angeblich im zweiten Halbjahr

Über die technische Ausstattung des LG Wing ist bislang wenig bekannt. Das Smartphone soll von einem Snapdragon-Prozessor der 7er-Serie angetrieben werden und eine 64-Megapixel-Hauptkamera besitzen. Derzeit, so ET News, befinde sich das Gerät noch in der Entwicklungsphase. Es könne aber irgendwann in der zweiten Jahreshälfte zu einem nicht bekannten Preis auf den Markt kommen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema LG

close
Bitte Suchbegriff eingeben