menu

LG zeigt neues Smartphone-Design mit "Regentropfen"-Kamera

lg-design-2020
So oder so ähnlich könnten bald neue LG-Smartphones aussehen.

Lange Zeit sahen LG-Smartphone allesamt ziemlich gleich aus. Jetzt hat der Hersteller das Smartphone-Design der Zukunft vorgestellt, das nur noch wenig mit dem Look aktueller LG-Handys gemein hat – "Regentropfen"-Kamera inklusive.

Die neue Designsprache sei als Referenz auf die tatsächliche Welt mit einem visuellen Formfaktor zu verstehen, der sich von anderen Industrie-Trends unterscheide. Das hat LG in einer Pressemitteilung erklärt. Das zeigt sich schon bei der Kamera, wo der Hersteller neue Wege gehen möchte. Die sogenannte "Regentropfen"-Kamera verfügt über kleinere Linsen und einem LED-Blitz unter dem größeren Hauptsensor. Die Anordnung der Kameras erinnert somit an tropfendes Wasser, womit der Designansatz im Gegensatz zu den riesigen Smartphone-Kameras steht, die gegenwärtig in den meisten Geräten verbaut sind.

Neue Designsprache soll Standard bei LG werden

Ein neues sogenanntes "3D Arc Design" hingegen besteht aus symmetrischen Kurven sowohl auf dem Display als auch auf der Rückseite, wobei nicht ganz klar ist, was an diesem Ansatz tatsächlich zukunftsweisend ist – schließlich haben Hersteller wie Samsung oder auch Xiaomi schon früher vergleichbare Ansätze verfolgt, etwa beim Galaxy Note 7.

Weitere Details zum LG-Smartphone der Zukunft sind zwar noch offen, aber es scheint, als wolle der Hersteller die neue Designsprache künftig flächendeckend ausrollen. Die neue Designsprache sei ein Wettbewerbsvorteil, den man alsbald in jedem LG-Smartphone ausspielen wolle.

Schon Mitte Mai könnte das laut einem Bericht des koreanischen Mediums Naver der Fall sein: Vorgestellt werden soll ein Mittelklasse-Smartphone mit Snapdragon 765 und 5G, das zu einem fairen Preis in den Handel kommen soll.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema LG

close
Bitte Suchbegriff eingeben