menu

LGs Smartphone-Abschied: So geht es mit den Android-Updates weiter

LG Velvet
Das LG Velvet kommt noch in den Genuss von Android 13. Bild: © LG 2020

Einige LG-Smartphones werden noch ein Update auf Android 11, 12 und sogar Android 13 erhalten. Das Unternehmen hat nun verraten, um welche Handys es sich handelt. LG zieht sich aus dem Smartphone-Geschäft zurück, es gibt aber noch eine Weile lang Service-Dienstleistungen und Software-Aktualisierungen.

Die Updates auf Android 11 werden sich für einige Geräte aber geringfügig verzögern. LG nennt für Deutschland auf seiner Webseite diesen Fahrplan für das Android-11-Update.

Velvet 5G April 2021
G8X bis Q3 2021
Velvet 4G bis Q4 2021
G8S bis Q4 2021
Wing bis Q4 2021
K52 bis Q4 2021
K42 bis Q4 2021

Auf der koreanischen Website (via Android Authority) werden noch weitere Smartphones genannt, die ein Android-11-Update erhalten sollen. Ob dies auch in Deutschland geschehen wird, ist jedoch unsicher. Das sind die Modelle: LG V50, V50S, Q31, Q51, Q52, Q61, Q70, Q92 und Q9 One.

Diese LG-Handys bekommen Android 12 und Android 13

In Hinblick auf Android 12 und Android 13 hat LG keine konkreten Termine verraten. Auf der koreanischen Website werden aber immerhin die Modelle genannt, für die Updates geplant sind. Wieder ist unklar, ob die Smartphones auch in Deutschland noch mit Android 12 beziehungsweise Android 13 ausgestattet werden.

  • Diese Smartphones erhalten laut LG Korea Android 12: LG Wing, Velvet, Velvet LTE, V50s, V50, G8, Q31, Q52 und Q92.
  • Android 13 sei für die folgenden Handys geplant: LG Wing, Velvet und Velvet LTE.

LG verspricht drei Jahre Updates für Premium-Smartphones

In der Vergangenheit hat LG oftmals Android-Updates nur in der Heimat Korea bereitgestellt und sie Besitzern von LG-Smartphones in anderen Ländern vorenthalten. Es wird sich zeigen, wie der Hersteller beim letzten Anlauf vorgehen wird. Laut einer englischen Pressemitteilung möchte LG das Versprechen von drei Android-Systemupdates für Premium-Smartphones einhalten. Konkret sind das die LG G-Serie, die V-Serie, das Velvet und das Wing. Bestimmte Modelle aus dem Jahr 2020 wie das LG Stylo und die K-Serie sollen dem Hersteller zufolge zwei Android-Systemupdates bekommen.

Grundsätzlich wird sich LG bis zum 31. Juli aus dem Smartphone-Business verabschieden. Aktuell verkauft der Hersteller nur noch Restbestände und stellt eine Weile lang Updates und Service-Leistungen bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema LG

close
Bitte Suchbegriff eingeben