menu

Licht aus! Facebook bringt Dark Mode zur Web-Ansicht

Der Dark Mode steht nicht nur für verschiedene Betriebssysteme, sondern auch immer mehr Programme und Apps bereit.
Der Dark Mode steht nicht nur für verschiedene Betriebssysteme, sondern auch immer mehr Programme und Apps bereit.

Facebook wird schwarz! Erste Nutzer berichten davon, dass das soziale Netzwerk in der Web-Version ihnen den Dark Mode anbietet. Allerdings scheint die neue Ansicht noch ein paar Kinderkrankheiten zu haben.

Nach Android, iOS, Gmail, Google Maps und einigen anderen springt nun auch das größte soziale Netzwerk auf den Dunkelmodus-Trend auf. AndroidPolice hat Berichte von Nutzern auf Twitter entdeckt, die bereits auf das dunklere Design zugreifen können. Offiziell hat sich das Unternehmen hingegen noch nicht zum Roll-out geäußert.

Das spricht dafür, dass zum einen bisher nur eine relativ kleine Nutzergruppe auf den Dark Mode zugreifen kann, zum anderen sich das Design noch im Teststadium befindet. Speziell für letzteren Punkt sprechen auch einige Tweets, die von kleineren Problemen in Verbindung mit dem Dunkelmodus sprechen.

Fehler im Dark Mode

So sind aktuell beispielsweise nicht alle Einstellungen in der schwarzen Ansicht lesbar, da offenbar die Textfarbe noch nicht von Schwarz auf weiß geändert wurde. Facebooks Entwickler scheinen also noch ein paar Anpassungen vornehmen zu müssen, bevor der Dark Mode offiziell wird.

Bisher ist unklar, ob nur Anwender in den USA zu den Beta-Testern gehören oder auch Nutzer anderer Länder. In den Einstellungen findest Du den Dunkelmodus noch nicht. Facebook weist stattdessen in einem Dialogfenster nach dem Log-in darauf hin, sobald der Dark Mode für Deinen Account zur Verfügung steht. Keine Informationen gibt es bisher zum Dunkelmodus für die Facebook-Apps.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Facebook

close
Bitte Suchbegriff eingeben