News

Lumia Phone X: Microsoft leakt versehentlich neues Smartphone

Hat Microsoft mit dem Lumia Phone X noch einen Joker in der Hinterhand?
Hat Microsoft mit dem Lumia Phone X noch einen Joker in der Hinterhand? (©TURN ON 2015)

Mit dem Lumia Phone X hat Microsoft möglicherweise versehentlich ein weiteres Lumia-Smartphone geleakt. Erwähnt wird das Smartphone in einem neuen Info-Video zum Windows 10 Mobile-Feature Continuum. Unterdessen scheint auch ein finaler Verkaufspreis für das Lumia 650 festzustehen.

Während die Gerüchteküche derzeit vor allem zum Lumia 650 kocht, hat Microsoft offenbar noch ein weiteres neues Smartphone in der Pipeline. Ein neues Gerät mit dem etwas ungewöhnlichen Namen Lumia Phone X ist nun laut dem Portal GadgetzArena erstmals in einem Video von Microsoft selbst erwähnt worden. Der Clip selbst richtet sich an chinesische Kunden und soll diesen das neue Feature Continuum näher bringen. Mit diesem lassen sich Windows 10 Mobile-Smartphones durch den Anschluss an externe Monitore in PCs verwandeln.

Lumia Phone X soll Continuum unterstützen

Als kompatible Smartphones für Continuum wird in dem Video neben den bereits bekannten Modellen Lumia 950, Lumia 950 XL und Acer Jade Primo eben jenes ominöse Lumia Phone X genannt. Näher Informationen dazu, was genau das Lumia X bieten soll, liefert das Video jedoch nicht. Auch sonst hat sich der Hersteller bislang nicht zu einem möglichen weiteren Gerät mit Continuum-Unterstützung geäußert.

Ein Hinweis auf das Surface Phone?

Denkbar ist, dass es sich beim Lumia Phone X um das seit Längerem erwartete Surface Phone handelt. Erst im Dezember 2015 hatte Microsofts Marketing-Chef Chris Capossela einen versteckten Hinweis zur Entwicklung eines solchen Smartphones gegeben. Möglich wäre allerdings auch, dass es sich beim Phone X um ein Mittelklasse-Gerät mit Continuum-Support handelt. Erst vor wenigen Tagen hatte Microsoft seine Info-Website zu Continuum aktualisiert und auch den Mittelklasse-Chip Snapdragon 617 als unterstützten Prozessor angegeben. Bisher funktionierte das Feature nur mit den High-End-Prozessoren Snapdragon 808 sowie Snapdragon 810.

Lumia 650 soll offenbar 219 Euro kosten

Mögliche Infos zum Lumia Phone X könnte Microsoft auf dem Mobile World Congress 2016 verraten, der vom 22. bis zum 25. Februar in Barcelona stattfindet. Auch eine offizielle Vorstellung des Lumia 650 wird im Rahmen des Events erwartet. Ein Release könnte zeitnah zur Messe stattfinden. Der Mobilfunkanbieter O2 etwa will das Lumia 650 in Kürze für den Preis von 219 Euro anbieten, wie Winfuture berichtet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben