News

MacOS 10.13.4: Jüngstes Update bringt endlich Support für externe GPUs

MacOS unterstützt jetzt externe Grafikkarten, die per Thunderbolt 3 angeschlossen werden.
MacOS unterstützt jetzt externe Grafikkarten, die per Thunderbolt 3 angeschlossen werden. (©YouTube/9to5Mac 2018)

Das Update auf MacOS 10.13.4 High Sierra bringt endlich ein Feature, das Apple bereits auf der WWDC im vergangenen Juni ankündigte. Apple-PCs mit entsprechender Schnittstelle bieten nun Support für externe Grafikprozessoren (eGPUs).

Während iOS 11.3 das lang ersehnte Akku-Management zum Abschalten der iPhone-Drosselung bringt, kommt MacOS 1.13.4 High Sierra mit einem ebenso lang ersehnten Feature für Apple-PCs. An Macs mit Thunderbolt-3-Schnittstelle lässt sich nach dem Update eine eGPU anschließen. Damit können Mac-Nutzer die Grafikleistung ihrer Apple-PCs steigern, ohne den gesamten PC austauschen zu müssen. Insbesondere Menschen, die Videos schneiden, VR-Anwendungen entwickeln oder am Mac zocken wollen, dürften sich über das Update freuen.

Update für MacOS High Sierra bringt neue VR-Möglichkeiten

Laut einem neuen Support-Dokument von Apple, das der Hersteller zeitgleich mit dem Update auf MacOS 10.13.4 High Sierra veröffentlichte, werden externe Grafikprozessoren von MacBook-Pro-Modellen ab 2016, iMacs von 2017 oder neuer sowie dem iMac Pro unterstützt. Das Update bringt mehrere neue Möglichkeiten, unter anderem:

• Anschließen externer Monitore und Displays
• Anschließen von VR-Headsets an die eGPU
• Verwenden einer eGPU, während das MacBook Pro lädt
• Anschließen mehrerer Grafikprozessoren

Wird die externe Grafikkarte per Thunderbolt 3 angeschlossen, beginnt sie automatisch zu laufen. Ähnlich wie beim Verwenden externer Laufwerke wird es empfohlen, die eGPU vor dem Entfernen des Kabels per Klick auf das entsprechende Management-Icon sicher zu entfernen.

Apple veröffentlicht Liste mit unterstützten eGPUs

Ob Dein externer Grafikprozessor mit Deinem Mac kompatibel ist, kannst Du in dem oben verlinkten Support-Dokument nachsehen. Wenn Du eine Grafikkarte an das MacBook Pro anschließen willst, ist es wichtig, dass das Gehäuse der eGPU genügend Power liefert, dass der Mac während der Nutzung gleichzeitig geladen werden kann. Von Apple empfohlen werden eine Reihe von AMD-Grafikprozessoren.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben